Floß aus Korken basteln: In zehn Minuten auf Kaperfahrt

Ein Floß aus Korken basteln hat vier Vorteile: Es geht furchtbar einfach, das Material dazu habt Ihr zuhause, die Kinder können anschließend ihr Werkstück ausprobieren und in weniger als zehn Minuten seid Ihr fertig. Hier ist unsere Bastelanleitung damit Ihr ein Floß aus Korken bauen könnt.

Das Piratenfloß legt ab und der sanfte Windhauch lässt es richtig flott über die Wellen gleiten. Im Sommer ist es doch wunderbar mit den Kindern am Wasser zu spielen. Überall findet sich ein Bach, Teich, Weiher oder See um dort das selbstgebastelte Floß auf Kaperfahrt zu schicken. An Material braucht Ihr Korken, Schaschlikspieße, ein Taschenmesser sowie Altpapier. Wie viele Korken Ihr verwenden wollt, das bestimmt Ihr. Sechs Korken reichen für die kleine Variante völlig aus.

Floß aus Korken mit Kinder basteln: Alles was Ihr dazu braucht findet Ihr zuhause.  foto (c) kinderoutdoor.de

Floß aus Korken mit Kinder basteln: Alles was Ihr dazu braucht findet Ihr zuhause.
foto (c) kinderoutdoor.de

Als erstes bohrt Ihr einen Schaschlikspieß durch einen Korken.

Los gehts mit unserer Bastelei: Zuerst einmal einen Korken mit dem Schaschlikspieß durchbohren.  foto (c) kinderoutdoor.de

Los gehts mit unserer Bastelei: Zuerst einmal einen Korken mit dem Schaschlikspieß durchbohren.
foto (c) kinderoutdoor.de

Spießt weitere Korken an dem Holzspieß auf. Leichter geht das Ganze, wenn Ihr mit der Ahle (Stechdorn vom Taschenmesser) vorbohrt. Sonst brechen Euch die Spieße ab.

Kinder basteln ein Floß aus Korken. Der erste Teil ist bereits fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln ein Floß aus Korken. Der erste Teil ist bereits fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes stellt Ihr aus den restlichen Korken einen weiteren Schwimmer her. Auch hier ist das Taschenmesser unglaublich hilfreich.

Stellt aus den restlichen Korken einen weiteren Schwimmer her.  foto (c) kinderoutdoor.de

Stellt aus den restlichen Korken einen weiteren Schwimmer her.
foto (c) kinderoutdoor.de

Floß aus Korken basteln: Jetzt kommt das Segel!

Mit Schaschlikspießen verbindet Ihr nun vorne und hinten die beiden Schwimmer aus Korken.

Das Floß aus Korken ist fast fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Das Floß aus Korken ist fast fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Unser Floß ist fertig. Es fehlt noch die Besegelung. Schneidet einen Quermasten ab und spaltet ihn mittig mit der großen Klinge vom Taschenmesser. Durch diesen Schlitz stecken wir später den Masten.

Für unser Korkenfloß schneidet Ihr einen Schlitz in das Holz. foto (c) kinderoutdoor.de

Für unser Korkenfloß schneidet Ihr einen Schlitz in das Holz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Steckt jetzt ein Spießchen als Mast durch diesen Schlitz.

Der Masten für unser Korkenfloß ist fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Der Masten für unser Korkenfloß ist fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Aus dem Altpapier schneidet Ihr ein Stück aus. Das ist das Segel und befestigt es am Masten.

Das Segel am Masten vom Korkfloß befestigen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Das Segel am Masten vom Korkfloß befestigen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß steckt Ihr den Masten in das Korkfloß. Leinen los und ab geht es auf Kaperfahrt.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email