Alm Getränk: Bergbrause die erste Latschenkiefer Limonade

Ein Alm Getränk, das Erwachsenen und Kindern schmeckt ist die Bergbrause aus Berchtesgaden. Ein altes Familienrezept, dass es nun endlich ein Flaschen gibt. Hauptsächlich kommen regionale Zutaten zum Einsatz. Auch die Latschenkiefer. Diese Gebirgspflanze gibt der Bergbrause einen ungewöhnlichen, besonderen und erfrischenden Geschmack. 

Die Wahrheit ist immer am besten. Auf keiner Alm entdeckte ich die Bergbrause, sondern auf der OutDoor 2016. Beim Stand von Hanwag (Bergstiefel), Brunton (Outdoor-Ausrüstung), Primus (Kocher) und Fjällräven bekam ich dieses leckere Getränk angeboten. Die Bergbrause ist mir bis dahin unbekannt gewesen. Doch diese Limo überzeugte mich. Eher unscheinbar kam dieses Getränk daher. „Das musst du mal probiert haben!“ riet mir ein guter Bekannter von Fjällräven. Ein Blick auf das Etikett ließ mich aufhorchen: Latschenkieferlimo. Das ist neu! In Österreich hatte ich auf einer Alm eine Zirbelschorle getrunken, die intensiv schmeckte.

Bergbrause: Zutaten aus der Region, ohne Zuckerzusatz und vor Ort abgefüllt

Kaum hatte ich die Limoflasche geöffnet roch es schon intensiv nach Latschenkiefern. Ihr alle kennt diese Bergkiefer. Sie ist der letzte Baum vor der Baumgrenze. Eine genügsame, robuste Pflanze aus den Bergen. Aus Latschenkiefern, in deren Nadeln sind ätherische Öle enthalten, gibt es auch Mittel um sich nach dem Wandern oder dem Sport die Beine sowie Füße einzureiben. Doch Latschenkiefern zu trinken, das ist völlig neu. Für die Bergbrause kommen die Nadelspitzen und Äste zum Einsatz. Keine Sorge wegen diesem Limo rodet niemand dei Berghänge um Berchtesgaden kahl. Was überzeugt ist, dass diese Limo völlig ohne künstliche Aromen auskommt. Für den guten Geschmack sorgen ein hochwertiger Apfelsaft, frisches Wasser aus den Bergquellen und die Latschenkiefern. Damit das Ganze wirklich bio ist, erhielt die Bergbrause ein entsprechendes Zertifikat. Wichtig ist, die Latschenlimo kalt zu trinken „Am besten mit Eis vom Gletscher!“ riet mit ein Gourmet bei diesem Stand auf der Outdoor. Was soll ich sagen? Nach dem ersten Schluck stand fest: So schmecken die Berge! Diese Limo ist alles andere als aufdringlich süß, sondern schmeckt erfrischend und fruchtig. Eine wirklich feine Sache. Und das Tollste: Eine Flasche davon durfte ist sogar nachhause nehmen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email