Wandern mit Kindern: Sturzflug ins Abenteuer bei Serfaus-Fiss-Ladis

Wandern mit Kindern ist unglaublich stressfrei für die Eltern. Bei den Abenteuerwegen im tirolerischen Serfaus-Fiss-Ladis. Dort sind nach Vorgaben von dem weltbekannten Kinder- und Jugendbuchautor Thomas C. Brezina Abenteuerwege entstanden. Hier wandern die Kinder wie von alleine.

„Da vorne ist ein Flugzeug abgestürzt!“ sagt uns ein entgegenkommender Wanderer. Die Kinder laufen sofort los. Tatsächlich ein Sportflugzeug hat sich dort in den Waldboden gerammt. In den Bäumen hängt ein Fallschirm. Transportkisten sind verstreut am Wegensrand. Ein abgerissenes Bugrad liegt auf einem Felsen. Wunderbar realistisch hat der Autor Thomas C. Brezina diesen Abenteuerweg inszeniert. Die Familien bekommen vor dem Start den einen Abenteuer-Rucksack. Darin ist alles was die Kinder brauchen: Ein Fernglaus und andere wichtige Dinge um den Absturz von diesem mysteriösen Flugzeug aufzuklären. Gegen eine Kaution von 30 Euro bekommt ihr den Abenteuer-Rucksack an der Seilbahnstation, dem Tourismusbüro oder im Hotel. Bis zur Mittelstation der Komperdellbahn hinaufgondeln und am Murmliwasser vorbei. Schon seht Ihr den gelb-blauen Wegweiser für diesen Abenteuerweg. Auch mit dem Kinderwagen lässt sich diese spannende Tour absolvieren. Es sind lediglich 100 Höhenmeter und je nachdem wie die Kinder intensiv mitspielen seid Ihr etwa eine bis zwei Stunden unterwegs.

Wandern mit Kindern in Serfaus-Fiss-Ladis: Wer ist im Flugzeug gesessen und wo sind diese Leute?

Auf dem Angabenblatt für diesen Abenteuerweg findet Ihr ein paar rätselhafte Hinweise und Fragen die es unterwegs zu lösen gilt. Mit Beobachtung und ein wenig Nachdenken kommt Ihr und die Kinder hinter das Geheimnis des abgestürzten Flugzeugs. Für die Kinder ist es unglaublich spannend die Transportkisten am Wegesrand intensiv zu untersuchen. Hier schimpfen endlich einmal die Erwachsenen nicht, wenn sie was anfassen. Jede der grünen Holzkisten lässt sich auf geheimnisvolle Art und Weise anders öffnen. Plötzlich haben die Kinder alles um sich herum vergessen und sind nun als kleine Detektive unterwegs. Sie müssen auch ein wenig suchen, bis sie das Flugzeugrwack entdeckt haben. In Serfaus-Fiss-Ladis gibt es mit dem Hexenweg und dem Forscherpfad zwei weitere lohnende Abenteuerwege. Trotzdem wundern sich manche Erwachsene über das abgestürzte Flugzeug im Wald.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email