Wandern mit Kindern in Thüringen: Fledermäuse hören und Dampfeisenbahn fahren

Wandern mit Kindern in Thüringen ist in diesem Jahr besonders reizvoll: Mit einem speziellen Fledermausrucksack können die Kinder die Geräusche der Fledermäsue hören, was wir Menschen eigentlich nicht können. Wandern und mit einem richtigen Dampfeisenbahn fahren. Das ist schon was Besonderes für die Familie.

Thüringen ist wanderbar. Der Rennsteig gehört zu den bekanntesten Wanderwegen in Deutschland. Das ist alles nichts Neues, aber neu ist die Fledermaustour im Thüringer Schiefergebirge. Dazu bekommen die Kinder eine Spezialausrüstung und kommen sich sofort wie die allertollsten Fledermausforscher vor. Damit die Kinder wissen, was sie für eine Fledermaus vor sich haben, ist im Rucksack ein Bestimmungsbach. Wie alle wissen lieben diese fliegenden Säugetiere die Dunkelheit. Doch da sehen die Kinder wenig. Deshalb bekommen sie eine Stirnlampe. Doch das Ganze lässt sich noch steigern: Der geheimnisvolle Fledermausdetektor. Mit Ultraschall, ähnlich dem Sonar von Schiffen und U-Booten, orientieren sich die Batmans. Sie stoßen Geräusche aus, die wir als Menschen nicht hören können. Mit dem Fledermausdetektor bekommt Ihr und die Kinder diese seltsamen Laute erstmals zu hören. 18 von 30 europäischen Arten dieser fliegenden Knilche leben in Thüringen. Hier finden sie genug Futter und Unterschlupf in den Stollen, früheren Schiefertagebauten und Höhlen. In Wurzbach bekommt Ihr kostenlos den Fledermaus Rucksack im Familotel Aparthotel „Am Rennsteig“ ausgeliehen. Es gibt rund um Wurzbach einige Routen, auf denen Ihr die Fledermäuse beobachten könnt.

Wandern mit Kindern: Unter Volldampf durch den Südharz

Wandern mit Kindern im Südharz: Bei der Ziegenalm haben die Kinder mal nichts zu meckern! Foto (c) kinderoutdoor.de

Wandern mit Kindern im Südharz: Bei der Ziegenalm haben die Kinder mal nichts zu meckern!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Aus Bilderbüchern und als Spielzeug kennen die meisten Kinder eine Dampfeisenbahn. Doch wann bekommen sie schon so ein dampfendes Ungetüm in echt zu sehen? Im Südharz rattert eine Schmalspurbahn durch die Landschaft. Hier gibt es eine perfekte Rundtour für Familien. Diese Wanderung ist nur fünf Kilometer lang, aber prallvoll mit Abenteuern. Los geht´s in Nordhausen. Ihr wandert mit den Kindern zu der Ziegenalm. Hier ist der Name Programm. Hier meckern nur die Ziegen, nicht die Kinder. Vor allem die Lämmer sind bei den Outdoor Kids beliebt und das Wildgehege beeindruckt die kleinen Wanderer auch. Ihr wandert weiter mit den Kindern und kommt am Erlebnisbergwerk Rabensteinerstollen vorbei. Glück auf und rein mit Euch in den Schacht. Erfahrt untertage wie die Bergarbeiter lebten und die Steinkohle förderten. Das Beste kommt am Schluss der Wanderung: Mit der Dampfeisenbahn zockelt Ihr zurück nach Nordhausen.

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email