Klettersteig mit Kindern: In Galtür kraxelt die ganze Familie

Klettersteige mit Kindern ist etwas für Spezialisten. Die Eltern sollten sich und die Kinder entsprechend sicher können. Für alle Outdoor Familien die gerne einen Klettersteig ausprobieren wollen eröffnet in Galtür (Silvretta) der „Little Ballun“.

Klettersteig mit KIndern in Galtür: Der Little Ballun hat die Schwierigkeit A/B. foto (c) mike Gabl

Klettersteig mit KIndern in Galtür: Der Little Ballun hat die Schwierigkeit A/B.
foto (c) mike Gabl

Raus aus der Gondel bei der Bergstation der Birkhahnbahn. Auf 2.035 m Höhe geht es weiter zum neuen Klettersteig. Ein wunderbarer Blick auf die Berge der Silvretta bietet sich hier. Doch es soll noch besser kommen. 100 Höhenmeter gilt es am Stahlseil gesichert zu überwinden. Wer sich hier einklinkt, der muss optimal ausgerüstet und entsprechend bei Klettersteigen erfahren sein. Die Macher vom „Little Ballun“ haben sich alle Mühe gegeben den Klettersteig familiengerecht anzulegen. Das Stahlseil, es ist 12 mm dick, führt vom Einstieg bis zum Ende auf 2.165m Höhe durchgehend am Felsen hinauf. Nur wer sich einklinkt und weiß wie das Klettersteigset funktioniert, ist auch sicher unterwegs. Mit Trittplatten und Handgriffen ist für zusätzliche Sicherheit gesorgt. Hier gilt, wie auf jedem Klettersteig, nur mit Helm geht es am Felsen nach oben. Wer ohne Kopfschutz unterwegs ist, bringt sich und andere in Gefahr. Auch wenn dieser Klettersteig „Little Ballun“ familientauglich ist, es ist trotzdem wichtig genug Kondition dafür zu haben. „Erwachsene kommen in etwa einer Stunde durch“ meint ein Einheimischer Alpinist und fügt hinzu “ Mit Kindern brauchst gut zwei Stunden“.

Klettersteig gehen mit Kindern: Erst ein Kurs, dann in die Wand

Mit Kindern den Klettersteig bei Galtür auf 2.165 m hoch klettern. Oben wartet ein unglaubliches Panorama auf Euch. foto (c) mike gabl

Mit Kindern den Klettersteig bei Galtür auf 2.165 m hoch klettern. Oben wartet ein unglaubliches Panorama auf Euch.
foto (c) mike gabl

Wer den neuen Klettersteig bei Galtür rauf will braucht zum Helm und dem Klettersteigset auch spezielle Handschuhe sowie feste Bergstiefel. „Mit Turnschuhen hat hier keiner was verloren!“ stellt der Bergfex aus Galtür fest. Der Schwierigkeitsgrad liegt bei A/B. Lasst Euch hier nicht täuschen. Es gibt Passagen mit dem Schwierigkeitsgrad B die es in sich haben. Wenn Ihr noch nie an einem Klettersteig unterwegs seid, dann besucht einen Kurs bei den Experten vor Ort. Die Bergführer aus Galtür bieten jeden Montag an der höchsten Natursteinkletterwand Österreichs Übunsstunden für Familien an. Für Kinder bis 16 Jahre kostet das Angebot 7 Euro, Erwachsene sind um 15 Euro mit dabei.

Silvapark Galtür: Der erste Kinder-Outdoor-Boulderbereich in Europa
Mit dem neuen Familienklettersteig baut Galtür sein Angebot für Kletter- und Boulder-Fans weiter aus. Der Silvapark Galtür zählt zu den größten Boulder-Parks in Europa und bietet 160 Boulder in acht Sektoren. Neben Routen für echte Profis (bis 8c) und zahlreichen Highballs (Boulder bis zu 10m Höhe) ist auch ein Kinder- und Anfängerbereich in das Boulderareal integriert. Der Silvapark Galtür bietet somit den ersten Kinder-Outdoor-Boulderbereich in Europa. Jeden Freitag können Kids, im Rahmen des Wochenprogramms, um nur 7 Euro (für Kinder bis 16 Jahre) in den Trendsport reinschnuppern. Für Erwachsene kostet der Tageskurs durch Galtürer Bergführer 15 Euro.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email