Schnitzen mit Kindern: Eine Grillgabel fürs Lagerfeuer

Schnitzen mit Kindern ist, nahezu, überall möglich. Auch am Lagerfeuer. Raus mit dem Taschenmesser und los geht´s. Was ärgert die Kinder dort mehr, als wenn die Wurst in die Glut fällt? Damit ist Schluss denn wir schnitzen mit den Kindern eine Grillgabel. Damit lässt sich die Wurst wunderbar über dem Lagerfeuer drehen und die Kinder lernen das Schnitzen. Hier ist unsere Schnitzanleitung.

Plötzlich lag die Nürnberger Bratwurst in der Glut. Das Kinder versuchte noch mit dem Stöck dieses leckere Würstl aus diesem Inferno herauszufischen. Vergeblich. Erst schimpfte das Outdoor Kid und dann die Eltern. Wir von Kinderoutdoor.de meinen, es ist höchste Zeit, solche Dramen am Lagerfeuer zu beenden. Deshalb haben wir heute eine Schnitzanleitung für eine Grillgabel. Alles was Ihr dazu braucht ist ein Taschenmesser, eine Astgabel und eine Wurst. In weniger als zehn Minuten ist die Grillgabel einsatzklar.

Schnitzen mit Kindern: Alles was wir für eine tolle Grillgabel benötigen, seht Ihr hier.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Alles was wir für eine tolle Grillgabel benötigen, seht Ihr hier.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Zeit für Verzierung

Zuerst runden wir das Ende vom Ast mit der großen Klinge vom Taschenmesser ab. Dabei lernen die Kinder eine Halbkugel zu schnitzen. Immer an der Kante vom Ast schnitzen und anschließend das Holz um wenige Millimeter in der Hand weiterdrehen.

Schnitzen mit Kindern, zuerst runden wir das Ende der Grillgabel ab.  foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern, zuerst runden wir das Ende der Grillgabel ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt schnitzen die Kinder rundum einen „Griff“ in das Holz.

Wer möchte, schnitzt einen "Griff in das Holz. foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte, schnitzt einen „Griff in das Holz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen wir nun die beiden Zinken der Grillgabel spitz an.

Die Kinder schnitzen nun die Zinken der Grillgabel spitz an.  foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen nun die Zinken der Grillgabel spitz an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Aber Moment mal! Die Kinder wollen doch eine ganz eigene, individuelle Grillgabel. Kein Problem, dann verzieren wir sie eben. Auch das ist ideal, damit die Kinder das Schnitzen mit dem Taschenmesser lernen.

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder nun Verzierungen in die Rinde.  foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder nun Verzierungen in die Rinde.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unsere wunderbare Grillgabel!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email