Basteln mit Schneckenhäusern: Einen Kakteentopf

Basteln mit Schneckenhäusern kann ein Rettungsring sein. Wenn die Kinder an einem verregneten Tag nicht wissen was sie tun sollen und entsprechend gereizt sind. Oder Ihr sucht eine Bastelei für den Kindergeburtstag, weil Euch eine Tüte gefüllt mit billigen Süßigkeiten zu peinlich ist. Dann bastelt doch mit Schneckenhäusern. Für unsere Bastelidee braucht Ihr weniger als zehn Minuten und die Materialliste ist übersichtlich.

Kinder sind geborene Sammler: Federn, Zweige, glitzernde Steine und Schneckenhäuser stopfen sie in Taschen. Für das Basteln mit Schneckenhäuser sollen die Outdoor Kids sogar sammeln. Wir brauchen nämlich leere Schneckenhäuser und zwar die der Weinbergschnecke. Vor allem am Wegesrand im Wald findet Ihr die Schneckenhäuser. Übrigens, wusstet Ihr schon, dass die Weinbergschnecke über 40.000 kleine Zähne auf ihrer Zunge hat? Mit unseren Fundstücken geht es nach hause. Moment, wir brauchen noch was. Flache, große Kieselsteine. Jetzt können wir mit dem Basteln loslegen.

Basteln mit Schneckenhäuser: Hingucker auf der Fensterbank

Für unsere Bastelei brauchen wir leere Schneckenhäuser, Kieselsteine, eine Heißklebepistole und Sukkulenten.

Basteln mit Schneckenhäuser: Einfacher geht es kaum. foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Schneckenhäuser: Einfacher geht es kaum.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Heißklebepistole bringen wir den Klebstoff auf den Kieselstein auf. Versucht möglichst mittig den Kleber aufzubringen. Denkt bitte daran, dass er schnell kalt wird.

Basteln mit Schneckenhäuser: Jetzt kommt die Heißklebepistole dran. foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Schneckenhäuser: Jetzt kommt die Heißklebepistole dran.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun drückt Ihr die Schneckenhäuser in den noch heißen Kleber. Die Öffnung vom Schneckenhaus schaut nach oben.

Wir basteln aus unseren Schneckenhäusern tolle Töpfe fü die Sukkulenten. foto (c) kinderoutdoor.de

Wir basteln aus unseren Schneckenhäusern tolle Töpfe fü die Sukkulenten.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt legt Ihr am besten eine alte Zeitung auf den Tisch, das erspart Euch anschließend den Staubsauger. Füllt vorsichtig Erde in die leeren Schneckenhäuser. Ein kleiner Trick! Rollt ein Stück Papier wie einen Trichter zusammen und füllt dann die Erde hinein. Klopft mit einem Taschenmesser seitlich gegen die Schneckenhäuser, damit die Erde darinnen nachrutscht. Bitte füllt nur zu 2/3 die Erde ein. Ihr braucht noch Platz um die Sukkulenten einzupflanzen.

Beim Basteln mit den Schneckenhäusern füllen wir jetzt die Erde vorsichtig ein. foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln mit den Schneckenhäusern füllen wir jetzt die Erde vorsichtig ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt pflanzt Ihr vorsichtig die Sukkulenten ein.

Jetzt gehts an die Wurzel. Wir pflanzen die Sukkulenten in die Schneckenhäuser ein. foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt gehts an die Wurzel. Wir pflanzen die Sukkulenten in die Schneckenhäuser ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind wir mit dem Basteln mit Schneckenhäuser. Ihr habt jetzt richtige Hingucker für die Fensterbank.

Fertig sind wir mit dem Basteln mit Schneckenhäusern. foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind wir mit dem Basteln mit Schneckenhäusern.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email