Trangia Kocher Experte im Interview: „Unabhängigkeit auf Reisen erleben“

Trangia Kocher erlebten 1951 ihreGeburtsstunde. Damals arbeiteten Erik und Olle Jonsson an dem ersten Prototypen für dieses Outdoor-Kocher-System. Seit 65 Jahren brutzeln weltweit Outdoorer mit diesem bewährten Spirituskocher auf ihren Touren. Wir haben Jasper Rodig, er arbeitet für Scandic Outdoor aus Sevetal. Das Unternehmen verkauft und vermarktet seit vielen Jahren die Produkte von Outdoor Marken die, größtenteils, aus Skandinavien kommen. Wie der legendäre Trangia Spirituskocher. Bei diesem Experten fragten wir nach, worauf Ihr beim Kochen im Freien achten solltet.

Kinderoutdoor.de Was macht den besonderen Reiz vom Outdoor-Kochen aus?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Zum Erlebnis der Unabhängigkeit auf Reisen gehört sicherlich die Zubereitung des eigenen Essens – vor allem, wenn darunter mehr verstanden wird, als das Erhitzen von Wasser zur Zubereitung der Tütennahrung. Egal unter welchen Bedingungen und gleichgültig an welchem Ort: Ein leckeres Gericht zaubern zu können, macht auf jeder Unternehmung einen besonderen Reiz aus.

Trangia Kocher: Auf die Windrichtung achten!

Trangia Kocher gibt es seit 1951 und haben sich in den vergangenen 65 Jahren bewährt.  Foto (c) trangia.se

Trangia Kocher gibt es seit 1951 und haben sich in den vergangenen 65 Jahren bewährt.
Foto (c) trangia.se

Kinderoutdoor.de Worauf sollten die großen und kleinen Abenteurer achten, wenn sie den Standort zum Kochen auswählen?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Wir bei Trangia stellen Sturmkocher her. Bei dieser Art von Kocher ist es wichtig, auf die Windrichtung zu achten, d.h. der Kocher muss mit den Öffnungen im Windschutz in den Wind gestellt werden, um den optimalen Schornstein-Effekt zu erreichen. Unabhängig von der Bauart des Kochers ist natürlich auf einen festen Stand zu achten. Ebenso sollte der Kocher frei stehen, sodass bei eventuellem Umfallen keine anderen Gegenstände in Brand geraten können.

Kinderoutdoor.de Wie unterscheiden sich die einzelnen Kocherarten?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Abgesehen vom Aufbau unterscheiden wir vor allem beim Brennstoff. Diese Unterteilung kann grob in Spiritus, Gas und Benzin/Diesel vorgenommen werden. Flüssige Brennstoffe können auch in Alkohol- und Öl-basierte Brennstoffe unterteilt werden. Dabei haben alle Varianten ihre Vor- und Nachteile.

Kinderoutdoor.de Worin liegen die Vorteile von einem Spirituskocher, wie sie Trangia herstellt?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Der Trangia Spiritusbrenner ist enorm zuverlässig und das ist entscheidend, wenn man unterwegs ist. Er funktioniert sowohl bei großer Hitze als auch bei tiefsten Temperaturen. Er ist sehr effektiv und das bei einem geringen Packmaß und Gewicht. Die Menge mitzuführender Brennstoffe ist gut zu kalkulieren und man ist flexibel (Nachteil Gas-Kartusche). Ferner ist Spiritus so gut wie überall gut zu bekommen. Die Bedienung des Brenners ist unschlagbar einfach (Nachteil Benzin/Multi-Fuel-Kocher)

Kinderoutdoor.de: Wie ist ein Spirituskocher zu bedienen?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Im Grunde muss nur Spiritus eingefüllt und angezündet werden. Nach wenigen Minuten steht der vollständige Effekt zur Verfügung. Mit dem sogenannten Snorring lässt sich die Flamme regulieren. Vorsicht beim nachfüllen: Wenn der Brenner leergebrannt ist, erst abkühlen lassen, bevor neuer Spiritus eingefüllt wird.

Kinderoutdoor.de Welche Lebensmittel sollten Outdoorer immer im Gepäck dabei haben?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Grundsätzlich kann Trockennahrung wie Kartoffelpüree, Suppen usw. nicht schaden. Gehaltvoller sind Outdoor-Meals zum Beispiel von BlaBand. Sie bieten viele Kalorien bei geringem Packmaß. Frische Zutaten sollten möglichst vor Ort besorgt werden.

Trangia Kocher sind die mobile Küche für Abenteuer Familien.  foto (c) trangia.se

Trangia Kocher sind die mobile Küche für Abenteuer Familien.
foto (c) trangia.se

Kinderoutdoor. deWas benötigt eine Familie wenn die draußen kochen möchte an Töpfen und Pfannen? 

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Das größte Trangia-Set (25er) bietet mit zwei Töpfen (1,5l und 1,75l) und Pfanne alles, was man zum Kochen für 3-4 Personen benötigt.

Kinderoutdoor.de Was empfiehlst Du noch sollten die Outdoorköche noch mitnehmen? (z.b Taschenmesser, Kochlöffel)

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Eine Wildo Camp-a-box bietet von Schneidebrett über Tasse bis Besteck alles, was man braucht – und das bei geringem Packmaß und Gewicht. Egal, wohin es geht, auf ein gutes Messer darf nicht verzichtet werden.

Kinderoutdoor.de Was für ein einfaches Rezept empfiehlst Du?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Blaubeerkuchen. Es gibt nichts Besseres für Familien und die Zutaten sind überschaubar und leicht zu transportieren.

Kinderoutdoor.de Wo sollten Outdoor Familien unbedingt einmal gewesen sein?

Jasper Rodig, Scandic Outdoor: Egal ob Westen (Norwegen) oder Osten (Finnland), ob Süden (Smaland) oder Norden (Lappland): Skandinavien bietet für jeden Outdoor-Enthusiasten wunderschöne Reiseziele zu vertretbaren Kosten, vor allem für Selbstversorger.

Vielen Dank für das Interview!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email