Schnitzen mit Kindern: Idee für einen praktischen Sieblöffel

Schnitzen mit Kindern löst Probleme der Zivilisation. Wir haben die Anleitung für einen ultimativen Sieblöffel. Anstatt dass Ihr im Glas und der trüben Ölsoße nach den Oliven mit der Gabel fischt, nehmt Ihr den praktischen Sieblöffel und schon habt Ihr sie. Außerdem tropft nichts mehr auf dem Tisch rum. Alles was Ihr braucht um diesen Sieblöffel zu schnitzen ist ein Stück Astholz und ein Taschenmesser das eine Säge sowie eine Ahle hat.

Schnitzen mit Kindern hat auch praktische Hintergründe. Heute basteln wir uns einen Sieblöffel. Zuerst spaltet Ihr das Astholz und verwendet das Kernholz (das in der Mitte) für unsere Schnitzarbeit.

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser: Frische Ideen mit Holz umsetzen. Unsere Anleitung für einen Sieblöffel. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser: Frische Ideen mit Holz umsetzen. Unsere Anleitung für einen Sieblöffel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Bevor die Kinder losschnitzen, skizziert Ihr bitte den späteren Sieblöffel auf dem Holz. Das erleichtert Euch sehr die Arbeit.

Was hilft die beste Schnitzanleitung, wenn Ihr das Werkstück nicht auf das Holz skizziert? Erst aufzeichnen, dann schnitzen.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Was hilft die beste Schnitzanleitung, wenn Ihr das Werkstück nicht auf das Holz skizziert? Erst aufzeichnen, dann schnitzen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Säge vom Taschenmesser schneidet Ihr nun grob den Sieblöffel aus.

Grob sägt Ihr mit dem Taschenmesser den Sieblöffel aus. Foto (c) kinderoutdoor.de

Grob sägt Ihr mit dem Taschenmesser den Sieblöffel aus.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser einen Sieblöffel

Nun schnitzen die Kinder mit der großen Klinge die spätere Form von unserem Werkstück vor.

Kinder schnitzen mit der großen Klinge die spätere Form vom Sieblöffel vor.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen mit der großen Klinge die spätere Form vom Sieblöffel vor.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnippelt Ihr den Löffelkopf aus dem Holz heraus.

Langsam nimmt unser Löffelsieb seine spätere Form an.  foto (c) kinderoutdoor.de

Langsam nimmt unser Löffelsieb seine spätere Form an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Dosenöffner vom Taschenmesser, wir haben unseren ein wenig scharf schleifen lassen, schnitzt ihr nun eine Mulde in den Löffelkopf.

Nun höhlen wir den Löffelkopf aus.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun höhlen wir den Löffelkopf aus.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge vom Taschenmesser und später dem Schleifpapier geben wir dem Sieblöffel den letzten Feinschliff.

Mit der kleinen Klinge und Schmirgelpapier geht es an die Feinarbeit.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge und Schmirgelpapier geht es an die Feinarbeit.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser bohren wir nun Löcher in den Löffel und schon ist dieses tolle Werkstück fertig. Der praktische Sieblöffel lässt sich auch toll verschenken.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email