Gore Tex Jacken reparieren: Auf Tour und zuhause

Gore Tex Jacken und andere Hardshells sind blechernen Harnische, so wie sie die Ritter früher trugen. Schnell ist ein Riss in der Outdoor Jacke oder es löst sich nach einigen Jahren das Tape über den Nähten. In den meisten Fällen lassen sich die Gore Tex Jacken noch reparieren. Auch wenn Ihr auf Tour seid.

Gore Tex Jacken selber reparieren. Dazu müsst Ihr keine Schneiderlehre absolvieren.  foto (c) kinderoutdoor.de

Gore Tex Jacken selber reparieren. Dazu müsst Ihr keine Schneiderlehre absolvieren.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wer seine Gore Tex Jacke reparieren will, der legt am besten Nadel und Faden sofort zur Seite. Denn wer einen Riss klassisch näht, der bohrt kleine Löcher in die Membrane und dort kommt dann das Wasser durch. Eine klassische Verschlimmbesserung. Wer mit seiner teueren Hardshell zu nahe am Lagerfeuer sitzt, zieht sich Brandlöcher zu. Dagegen ist auch keine 600 Euro Jacke dagegen gefeit. Wenn Ihr skeptisch seid, was Euere handwerklichen Fähigkeiten angeht, dann geht mit der beschädigten Jacke ins Outdoor- oder Sportgeschäft. Diese Experten schicken, in den meisten Fällen, Eure Hardshells an den Hersteller. Dort gibt es spezielle Abteilungen in den Fachleute die Reperaturen durchführen. Erkundigt Euch vorher, was das Ganze kostet. Je nach Hersteller kann es ein paar Wochen dauern, bis Ihr wieder Euere Gore Tex Outdoorjacke zurückbekommt.

Gore Tex Jacken selbst reparieren: Es lebe das Set!

Alle von Euch die es selbst wagen wollen, brauchen ein Reparatur-Set. Gleich die gute Nachricht vorweg: Diese gibt es für wenig Geld zu kaufen. McNett, Tear Aid oder Seam Grip bieten entsprechende Sets an.

Eine Gore Tex Jacke auf Tour reparieren ist kein Problem mit Panzertape (Gewebeband). Foto (c) kinderoutdoor.de

Eine Gore Tex Jacke auf Tour reparieren ist kein Problem mit Panzertape (Gewebeband).
Foto (c) kinderoutdoor.de

Bitte achte beim Kauf darauf, welche Farbe die Flicken vom Set haben. Sonst kann es sein, dass Du auf Deiner schwarzen Gore Tex Outdoorjacke plötzlich einen rosaroten Reparaturflecken hast. Ein wenig Ästhetik ist immer gut. Wenn sich die Bänder mit denen innen die Outdoorjacke verklebt ist lösen, dann warte bitte nicht, bis diese Tapes nur noch Fetzen sind. Mit einem speziellen Uretahnkleber kannst Du sie wieder befestigen und die Jacke ist an diesen Problemzonen dicht wie ein Wassereimer. Bei den meisten Textilklebern musst Du zwischen 12 und 24 Stunden warten. Wichtig ist, wenn Du das Nahtband wieder aufklebst, dass das Material keine Falten wirft. Bevor Du den Kleber aufbringst, reinige bitte die Stelle wie es der Hersteller vom Textilkleber empfiehlt.

Risse in Gore Tex Jacken: Kleb ihnen was!

Wer seine Outdoorjacke nicht nur in der Innenstadt ausführt, dem kann es schon passieren, dass die Jacke plötzlich einen Riss hat. Dazu benötigt Ihr ein Reparatur Set. Zuerst reinigt Ihr die auszubessernde Stelle auf der Vorder- und Rückseite. Nehmt ein wenig Spiritus oder Alkohol und tupft damit vorsichtig das Material ab. Auch hier müsst Ihr die beide Seiten behandeln. Das ist wichtig, denn die Flicken klebt Ihr von beiden Seiten her auf. Innen Achtet darauf, dass die Reparaturflicken deutlich größer sind als der Riss. Streicht das Material glatt, damit keine Falten entstehen. Entsprechend den Herstellerangaben bringt Ihr nun den Kleber und die Flicken auf. Jetzt lasst das Ganze trocknen.

Beschädigungen bei Gore Tex Jacken auf Tour

Bei Bergtouren oder anderen Outdoor Aktivitäten kann es passieren, dass die wichtige Regenjacke beschädigt ist. Ein universeller Helfer ist das „Panzertape“. Auch als Gewebeband bekannt. Nehmt ein wenig davon mit auf Tour und klebt es von beiden Seiten über den Riss. Zuhause repariert Ihr das Malheur mit einem professionellen Set. Es soll Outdoorer geben, die haben mit Blasenpflaster die Risse in der Gore Tex Jacker oder Hose geflickt.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email