Buchbesprechung: Elfenapotheke

Ein Kinderbuch soll die Elfenapotheke sein. Doch nach dem ersten Durchblättern fällt auf, dass es sich hier um ein Buch für die ganze Familie handelt. Ansprechend sind die liebevoll von Hand gezeichneten Bilder. In diesem Familienbuch dreht sich alles um die Kräuter. Hier bekommt Ihr Basteltipps, Rezepte und es regt Euch an, mit den Kindern in die Welt der Kräuter einzutauchen.

Wenn Ihr Kindern von drei bis acht Jahren eine Freude machen wollt, dann schenkt Ihnen die Elfenapotheke. Kurzweilig sind die elf Kurzgeschichten mit den Elfen Alicia, Angelina, Rosalie und Amelie. Angelina ist die Apothekerin, sie kennt die Wirkungs- und Heilkraft aller Pflanzen.

Die Elfenapotheke: Ein kurzweiliges Familienbuch zum Thema Kräuter und Natur. Liebevoll illustriert und mit vielen tollen Ideen.  foto (c) www.fideldidu-verlag.de/

Die Elfenapotheke: Ein kurzweiliges Familienbuch zum Thema Kräuter und Natur. Liebevoll illustriert und mit vielen tollen Ideen.
foto (c) www.fideldidu-verlag.de/

Diese zauberhaften Wesen kommen den Tieren zur Hilfe, wenn eines erkrankt ist oder sich weh getan hat. Jede Fee hat ein Spezialgebiet. So ist Rosalie eine erfahrene Ärztin. Die Kinder haben schnell beim Vorlesen die Feen in Ihre Herzen geschlossen. Am besten setzt sich die ganze Familie zusammen und sieht sich dieses liebevoll gestaltete Buch an. Es ist wohltuend, dass der Fideldidu Verlag  bei der Elfenapotheke bewusst auf Zeichnungen verzichtet hat, die am Computer entstanden sind. Dadurch ist das Konzept, welches diese Familienbuch verfolgt, schlüssig und glaubwürdig. Während manche Kindersachbücher auf billige Fotos aus diversen Onlineplattformen setzen (seht Euch mal bei einigen Büchern die letzten Seiten an, auf denen die Urheber der Fotos aufgeführt sind), kommen hier wunderschön gezeichnete Illustrationen aufs Papier. Auch das ist noch ein wichtiger Punkt: Dieses Familienbuch ist in Deutschland und nicht in Fernost gedruckt.

Elfenapotheke: Raus gehen und mitmachen

Ein Ziel verfolgt die Elfenapotheke: Sie will anregen. Zum Nachdenken, zum Rausgehen, zum Kochen mit Kräutern, zum Entdecken, zum Basteln und zum Respekt vor der Natur. Die Autorin, Maria del Carmen Limberger, schafft dies alles ohne erhobenen Zeigefinger. Außerdem bietet dieses Familienbuch einen hohen Mehrwert. Dank seiner großen Schrift, können die Grundschüler wunderbar damit das Lesen üben. Spielerisch erweitern die Kleinen aus dem Kindergarten ihren Wortschatz. Ohne großen Aufwand lassen sich die Rezepte und Bastelideen umsetzen. Ein rundum gelungenes und kindgerechtes Buch.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email