Aufgaben für die Schnitzeljagd am Kindergeburtstag

Aufgaben für die Schnitzeljagd können schnell ins Extreme abgleiten. Da hämmern und basteln manche Eltern wochenlang für tolle Spielstationen und dann passiert es: Entweder finden die Kinder diese langweilig oder es kommen Randalierer und zerstören diese tollen Spiele. Deshalb gilt für die Spielstationen auf einer Schnitzeljagd: Einfach ist am besten.

„Die haben unsere selbstgebaute Torwand in den Fluss gekippt!“ erzählt mir frustiert ein Vater. Für den Geburtstag von seinem Sohn hatte er eine Schnitzeljagd zum Thema Fußball geplant und dafür Spielstationen gebastelt. Eine Stunde ist die Torwand unbeaufsichtigt gewesen und schon fanden sich bösartige Zeitgenossen und warfen sie in den Fluss. Auch die anderen Spiele der Schnitzeljagd zerstörten sie. Erspart Euch solchen Ärger. Nehmt alles was Ihr an Material braucht mit oder holt es Euch aus der Natur. Dann haben Blödiane keine Chance Euch etwas kaputt zu machen. Los geht´s! Vorbereitend zur Schnitzeljagd legt Ihr eine Fährte aus Pfeilen. Diesen folgen die Kinder. An der ersten Spielstation im Park haben sie folgende Aufgabe

Rollenstaffel

Nehmt Pappröhren oder wie wir große Rindenstücke und einen Ball. Die Kinder halten die Röhren oder Rindenstücke hintereinander, so dass der Ball rollen kann. Nähert er sich dem Ende der Rollenbahn, dann müssen sie schnell nach hinten wechseln. Wer schafft es am längsten, den Ball rollen zu lassen?

Material:

  • Papprollen
  • oder Rindenstücke
  • Ball

Aufgaben für die Schnitzeljagd: Bei wem rollt der Ball am längsten? Foto (c) kinderoutdoor.de

Aufgaben für die Schnitzeljagd: Bei wem rollt der Ball am längsten?
Foto (c) kinderoutdoor.de

 

 

Weiter geht es und nun kommen wir zu einem Spiel, das super einfach ist.

Stöckemikado

 

Jedes Kind soll sich zwei möglichst gerade Stöcke suchen, die etwa einen Meter lang sind. Stellt die Stöcke aufrecht aneinander und lasst sie nun auseinanderfallen. Wie beim Mikado versucht nun jedes Kind einen Stock aus diesem Gewirr zu ziehen, ohne dass die anderen Hölzer wackeln.

Material:

  • Stöcke

Aufgaben für die Schnitzeljagd: Action ist angesagt

Wieder folgt Ihr den Pfeilen und schon kommt Ihr zur nächsten Spielstation.

Baumspringen

Sucht Euch für dieses Spiel einen möglichst geraden Baum aus. Ein Kind nach dem anderen stellt sich an dessen Stamm. Zuvor streicht Ihr die Hände der Kinder mit Kreide ein. Nun springen die Kinder möglichst hoch (egal ob mit einem oder beiden Beinen) und schlagen mit der Hand an den Stamm. Wer hinterlässt den höchsten Abdruck?

Material:

  • Kreide
Aufgaben für die Schnitzeljagd: Wer springt am höchsten? Foto (c) kinderoutdoor.de

Aufgaben für die Schnitzeljagd: Wer springt am höchsten?
Foto (c) kinderoutdoor.de

Weiter geht es, denn nun kommt ein Action geladenes Spiel

 

Fuchsschwanz

Jedes Kind bekommt in de Gürtel oder den Hosenbund ein Geschirrtuch gesteckt, das heraushängt. Mit einem Seil bildet Ihr am Boden einen Kreis oder malt einen mit Kreide. Das ist das Spielfeld. Nun müssen die Kinder versuchen sich gegenseitig das Geschirrtuch abzureissen. Wer seines verloren hat, muss das Spielfeld verlassen.

Material:

  • Geschirrtücher
  • Kreide oder Seil

Zum Schluss erwartet alle ein toller Schatz. Die Schnitzeljagd hat sich gelohnt!

Alle Aufgaben der Schnitzeljagd sind gelöst! Foto (c) kinderoutdoor.de

Alle Aufgaben der Schnitzeljagd sind gelöst!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email