Schnitzen mit Kindern: Ein lustiger Hampelmann als Pflanzstab

Schnitzen mit Kindern ist der perfekte Zeitvertreib an einem verregneten Sonntag. Wir haben eine Anleitung für Euch, wir Ihr mit den Kindern einen Hampelmann als Pflanzstab schnitzt. Dazu braucht Ihr nur einen entsprechenden geraden Ast, ein Taschenmesser, Schleifpapier und Wasserfarben sowie Pinsel.

Schnitzen mit Kindern bereitet uns auf das kommende Frühjahr vor. Dann brauchen manche Pflanzen, wie die Tomaten, einen Stab an dem sie sich hochranken können. Deshalb schnitzen wir mit dem Taschenmesser einen Pflanzstab. Das ist im Garten oder auf dem Balkon der Hingucker. Nach unserer Anleitung zum Schnitzen bekommt Ihr einen lustigen Hampelmann an der Spitze vom Pflanzstab. Bevor Ihr mit den Kindern los schnitzt, geht Ihr in den Wald oder den Park. Sucht nach einem geraden Ast, der zwei Gabeln hab.

Schnitzen mit Kinder: Hier ist das Material für unseren Hampelmann Pflanzstab. Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kinder: Hier ist das Material für unseren Hampelmann Pflanzstab.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Zuerst die Mütze vom Hampelmann

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen wir den Hauptast zwischen den beiden Astgabeln spitz zu. Das ist später die Mütze von unserem Hampelmann.

Schnitzen mit Kinder: Zuerst schnippeln wir die Mütze von unserem Hampelmann. Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kinder: Zuerst schnippeln wir die Mütze von unserem Hampelmann.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle vom Taschenmesser, Stechdorn, schnitzen wir unterhalb der Mütze eine Kerbe rundum ins Holz.

P1060756

Mit der Ahle vom Taschenmesser schnitzen wir rundum eine Kerbe unterhalb der Zipfelmütze. Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt schnitzen wir eine Kerbe zwischen den beiden Astgabeln. So entsteht der Kopf von unserem Hampelmann.

Wir schnitzen eine weiter Kerbe zwischen den beiden Astgabeln. So entsteht der Kopf von unserem Hampelmann Foto (c) kinderoutdoor.de

Wir schnitzen eine weitere Kerbe zwischen den beiden Astgabeln. So entsteht der Kopf von unserem Hampelmann
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge vom Taschenmesser schnitzen die Kinder die beiden Enden der Astgabeln ab. Anschließen flacht Ihr das Holz ab. Nun hat der Hampelmann Arme und Hände.

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder dem Hampelmann Arme und Hände. Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder dem Hampelmann Arme und Hände.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt erst entrinden wir den Hampelmann komplett.

Die Rinde vom Hampelmann abschnitzen. Foto (c) kinderoutdoor.de

Die Rinde vom Hampelmann abschnitzen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Wer will schnitzt mit der Ahle vom Taschenmesser die Beine vom Hampelmann. Anschließend schleift Ihr ihn mit Schmirgelpapier ab.

Mit der Ahle schnitzen wir die Beine vom Hampelmann. Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle schnitzen wir die Beine vom Hampelmann.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge schnitzt Ihr nun  das andere Ende vom Ast an.

Das andere Ende vom Ast spitz schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

Das andere Ende vom Ast spitz schnitzen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss malen wir den Hampelmann an und lackieren ihn.

Fertig seid Ihr nach unserer Schnitzanleitung mit dem Hampelmann. Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig seid Ihr nach unserer Schnitzanleitung mit dem Hampelmann.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email