Schnitzeljagd Astronaut im Weltall: Total spacig!

Die Schnitzeljagd Astronaut auf Abenteuer im Weltall begeistert die Kinder bei einer Geburtstagsfeier garantiert. Weil Ihr eine Menge vor der eigentlichen Party zu erledigen habt (Getränke einkaufen, Wohnungen sauber machen; damit sie danach aussieht also ob die Rolling Stones dort gehaust hätten) halten wir unsere Schnitzeljagd möglichst einfach. Alles an Material könnt Ihr in einem Tagesrucksack mitnehmen. Der Vorteil für Euch: Ihr müsst keine Spielstationen vorher aufbauen.

Unsere Schnitzeljagd Astronaut begeistert die Kinder! Foto (c) kinderoutdoor.de

Unsere Schnitzeljagd Astronaut begeistert die Kinder!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Unsere Schnitzeljagd Astronaut im Weltall beginnt mit dem Start der Rakete. Ab jetzt sind die Weltraumfahrer aus sich alleine gestellt und folgen den Pfeilen durch die Milchstraße, rüber zum Andromedanebel sowie durch manche unbekannte Galaxie. Kommen wir zum ersten Spiel

Astronauten Nahrung

Die Astronauten haben es schwer. Immer dick eingepackt und dann dieses fiese Zeug aus der Tube essen. für dieses Spiel bei der Schnitzeljagd setzen sich die Kinder in einen Kreis und jeder darf Würfeln. Wer die sechs würfelt muss einen Fahrradhelm, Mütze, Skibrille und dicke Handschuhe anziehen. Mit Gabel und Messer versucht der Astronaut das Päckchen mit der Astronautennahrung zu öffnen. Er darf es solange versuchen, bis der nächste Mitspieler eine sechs gewürfelt hat.

Material:

  • Würfel
  • Gabel und Messer
  • Fahrradhelm
  • Handschuhe
  • Mütze
  • Skibrille

Ihr folgt den Pfeilen durch die Galaxie zu unserer nächsten Spielstation.

Sternenbilder raten

Mit Teelichter legt Ihr verschiedene Sternenbilder auf den Boden. Die Kinder raten nun, wie diese heißen. Um es den Knilchen leichter zu machen, könnt Ihr die Namen wie Großer Wagen vorgeben und die Kinder ordnen diese dann zu.

Material:

  • Teelichter
So sieht das Sternbild Skorpion aus. Foto (c) kinderoutdoor.de

So sieht das Sternbild Skorpion aus.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Leider sind wir im Weltraum nicht alleine. Es gibt da auch Weltraummonster und denen blasen wir nun das Licht aus. Schnappen wir uns die Phaser!

Phaser schießen

Zündet die Teelichter an und mit dem Phaser (Wasserpistole) spritzen die Kinder das Feuer aus.

Material:

  • Teelichter
  • Zündhölzer oder Feuerzeug
  • Wasserpistolen

Wieder folgt Ihr bei der Schnitzeljagd mit den Kindern der zuvor gelegten Spur. Wohin führen Euch die Pfeile jetzt?

UFO fangen

Bei diesem Spiel ist Geschicklichkeit gefordert. Ein Kind bekommt einen Schmetterlingskescher. Sein Mitspieler stellt sich etwa drei bis fünf Meter entfernt hin und wirft dem „UFO Fänger“ drei Frisbees hin. Mit dem Kescher muss der Fänger versuchen diese zu erwischen.

Material:

  • Schmetterlingskescher
  • Frisbees

Kommen wir zu unserer letzten Station, bevor wir den großen Schatz von Alphazentauri heben.

Sternenkunde

Jeder Astronaut muss die Sterne kennen. Druckt den Kindern Bilder von Planeten aus. Nun müssen die Kinder erraten um welche es sich handelt.

Material:

  • Planetenbilder

Weitere Ideen für Kindergeburtstage gibt es in Büchern vom Moses Verlag oder dem Coppenrath Verlag

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email