Rodeln von der Kühroint: Heiße Kufen am Watzmann

Rodeln am Fuße vom Watzmann. Das ist ein Bergabenteuer für größere Kinder. Doch die erzählen noch lange von diesem Abenteuer im Winter. Wer als Kind, oder Erwachsener, lediglich die Schlittenhügel in den Stadtparks kennt, für den ist diese fast sechs Kilometer lange Schlittenfahrt von der Kühroint hinunter kaum zu überbieten. Doch zuerst müsst Ihr den Schlitten auf die Hochebene über dem Königssee bringen.

Rodeln von der Kühroint: Oft bietet sich dieser Blick auf den Watzmann. foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln von der Kühroint: Oft bietet sich dieser Blick auf den Watzmann.
foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln von der Kühroint, das ist Kult! Schließlich hat das Schlittenfahren am Königssee Tradition und Weltklasse-Athleten brettern hier so schnell wie ein Auto den Eiskanal hinunter. Wir lassen es gemütlicher angehen, auch wenn wir beim Aufstieg zur Kühroint Alm sicher genauso schwitzen wie mancher Weltklasse Rodler. Leider ist diese urige Hütte im Winter geschlossen und deshalb packt bitte entsprechend zu essen oder trinken ein. Los geht es am Wanderparkplatz Hammerstiel. Der befindet sich am Waldrand. Wir folgen den Wegweisern zur Kühroint. Zuerst führt uns der Weg durch den verschneiten Bergwald. Nach einem halben Kilometer erreichen wir die Rodelbahn. Hier links immer bergauf gehen. Nach eineinhalb Kilometer ist die Schappachdiensthütte erreicht. Wenige hundert Meter weiter kommt die Schappach Alm. Auch sie ist im Winter geschlossen. Verlaufen ist auf diesem breiten Weg unmöglich. Immer wieder bieten sich wunderbare Blicke rechts hinauf zum Watzmann: Dort thront dieser markante Berg mit seiner „Frau“ zur Linken und dazwischen die Watzmann-Kinder. Weiter geht es bergauf. Rechts gibt es eine Abkürzung zur Kühroint-Alm, die im Winter aber alles andere als zu empfehlen ist. Bleibt besser auf dem breiten Weg und in Serpentinen geht es noch einmal hinauf. Links ist die Hütte der Bundespolizei, daran vorbeigehen und nach wenigen Metern ist die Kühroint Alm erreicht.

Rodeln von der Kühroint: Flott gehts runter!

Leider ist die Hütte im Winter geschlossen. Nehmt auf den Schlitten Platz und zieht die Wechselwäsche an. Nun haben sich die Kinder eine Pause verdient. Wunderbar erhebt sich hinter der Alm der Watzmann. Links befindet sich ein Aussichtspunkt auf den Königssee. Was für ein Ausblick. Nachdem alle gegessen haben, beginnt das Abenteuer. Die Schlittenfahrt hinunter. Wir rodeln den gleichen Weg zurück. den wir aufgestiegen sind. Ihr baut gleich am Anfang bei den Serpentinen ordentlich Tempo auf. Auf diesen Kurven ist eine gute Fahrtechnik gefragt. Auch auf der langen geraden zur Schappach Alm braust Ihr richtig flott dahin. Bitte denkt daran, dass Ihr rechts zum Parkplatz Hammerstiel wieder abbiegen müsst.

Bei der Kühroint geht unsere Schlittenfahrt los. Foto (c) kinderoutdoor.de

Bei der Kühroint geht unsere Schlittenfahrt los.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email