Murmelspiel im Schnee: Hier kugeln sich die Kinder!

Ein Murmelspiel im Schnee, das ist für die Kinder mal ganz anderes. Wie immer ist die Liste der Materialien übersichtlich. Ihr braucht für das Murmelspiel, eine Schaufel, Murmeln, einen Stock und Schnee. Die Kinder haben einen unglaublichen Spaß dieses Spiel aus Schnee zu basteln und anschließend die Murmeln zu klickern.

Das älteste Murmelspiel stammt aus der Zeit 3.000 v. Chr! Bereits im antiken Ägypten klickerten die Kinder damit. Für unser heutiges Spiel haben es die Kinder dort allerdings etwas schwerer, denn es fehlt ein wichtiges Material: Der Schnee! Ihr seht schon unser Murmelspiel ist nichts für Stubenhocker. Also raus mit Euch und den Kindern. Zieht Euch warm an und los gehts. Eines werdet Ihr bald merken: Schnee ist ein anspruchsvoller „Werkstoff“ und widerspenstig.

Murmelspiel im Schnee: Hier seht Ihr was Ihr dazu braucht.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Murmelspiel im Schnee: Hier seht Ihr was Ihr dazu braucht.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst schippt Ihr einen kleinen Schneehaufen. Da lassen sich die Kinder keinesfalls lange bitten.

Wir schippen ein wenig Schnee für unser Murmelspiel zusammen.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Wir schippen ein wenig Schnee für unser Murmelspiel zusammen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun klopft Ihr mit der Rückseite vom Schaufelblatt den Schnee fest. Die Experten nennen diese Arbeit verdichten. Versucht eine etwa zehn bis zwanzig Zentimeter dünne „Wand“ aus Schnee zu errichten. Was nun kommt erfordert Fingerspitzengefühl und ein wenig Geduld. Mit dem Stock bohrt Ihr vorsichtig Löcher in die Schneemauer. Geht vorsichtig vor, denn je nach der Beschaffenheit, kann das Ganze schnell in sich zusammenfallen.

Bohrn to be wild! Durch diese Löcher klickern wir später die Murmeln.  foto (c) kinderoutdoor.de

Bohrn to be wild! Durch diese Löcher klickern wir später die Murmeln.
foto (c) kinderoutdoor.de

Auf der Rückseite der Schneewand formt Ihr Löcher in den Boden. Wenn die Murmeln durch die Bogen in der Schneewand kullern, fallen sie anschließend dort hinein.

In diese Löcher sollen die Murmeln fallen, wenn sie den Weg durch die Bögen im Schnee gefunden haben.  Foto (c) kinderoutdoor.de

In diese Löcher sollen die Murmeln fallen, wenn sie den Weg durch die Bögen im Schnee gefunden haben.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Bevor die Murmeln rollen, ist es wichtig, dass Ihr die Schneefläche mit der Schaufel fest klopft. Zieht eine Linie im Boden und von dort klickern die Kinder die Murmeln. Wer locht die meisten Murmeln ein?

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email