Kinderpunsch im Test: Welcher Kinderglühwein schmeckt am besten?

Kinderpunsch zu testen, nahm sich das Kinderoutdoor.de Team nach dem sagenhaften Colamix-Test vom Sommer vor. Bevor wir uns an den Kinderpunsch wagten, mussten sich erst einmal unsere Magenschleimhäute von manchem Colamix wieder regenerieren. Fünf Kinderpunsch haben wir für Euch verkostet. Es ist von einem wirklich leckeren Heißgetränk bis zur wenig sagenden Flüssgikeit dabei gewesen. Alternativ haben wir ein Rezept, wie Ihr selbst einen Kinderpunsch brauen könnt. 

Kinderpunsch einer besonderen Klasse kommt aus dem bayerischen Dasing bei Augsburg. Hier füllt die Weinkellerei Kunzmann seit 1956 Glühwein ab und darf sich die älteste Glühweinkellerei von Deutschland nennen. Doch ein wahrhaft edler Tropfen ist der Kinderpunsch Augusta Glühsternchen! Dieser Kinderglühwein besteht aus 100% Fruchtsaft. Das hat sonst kein anderer Hersteller in unserem Test zu bieten. Der Geschmack ist beeindruckend. Harmonisch sind der Apfelsaft, Hollunderbeerensaft und der rote Traubensaft miteinander gemischt. Im Abgang gibt der Hollundersaft diesem Kinderpunsch noch einmal ein besondere Note. Richtig rund ist dieser Kinderglühwein durch die Gewürze. Bei der Weinkellerei Kunzmann wissen die Experten seit 60 Jahren wie sie einen feinen Geschmack zaubern können. Klimaneutral ist dieser Kinderpunsch hergestellt und kommt mit eigenem Fruchtzucker aus. Ganz klar, dieser Kinderpunsch Augusta Glühsternchen hat die Goldmedaille verdient.

Kinderpunsch im Test: Besseres Mittelfeld ist der Hüttenglut Kinderpunsch der Metro.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinderpunsch im Test: Besseres Mittelfeld ist der Hüttenglut Kinderpunsch der Metro.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinderpunsch aus der Metro: Hüttenglut

Eigenmarken können manchen teuren Anbieter übertreffen. Beim Hüttenglut Kinderpunsch, einer Marke der Metro, ist noch gewaltig Potenzial nach oben. Der Fruchtsaftanteil beträgt 65%. Im Gegensatz zu unserem Testsieger hat dieser Kinderglühwein einiges mehr intus: Glucose, Fructose Sirup und ordentlich Zucker. Mit Sauerkirschsaft, Johannisbeere und Zitronensaft (auch ein Konzentrat) ist vielleicht die Farbe etwas dunkler, geschmacklich ist davon leider nichts zu merken. Den Testern schmeckte dieser Kinderglühwein mittelmäßig.

Kinderpunsch aus dem Bayerischen Wald: Der geht gut runter!

Bavaria Waldfrucht in Hengersberg braut einen feinen Kinderpunsch, der es bei unseren Testern auf den zweiten Rang schaffte: Mutter Philipp‘s Kinderpunsch. Hier im Bayerischen Wald sitzt einer der führenden Fruchtglühweinhersteller. Seit 1923 konnten dort die Experten Erfahrung sammeln und zeigen was sich aus Früchten für feine Getränke herstellen lassen. Der Mutter Phillip´s Kinderpunsch besteht, wie sein Konkurrent aus der Metro, aus 65% Fruchtsäften (Hollunder, Äpfel und Johannisbeeren). Weniger ist oftmals mehr, beweist dieser feine Kinderglühweihn. Was ihn dem Mittbewerber aus der Metro enteilen lässt, ist die feine Würzung. Wunderbar abgestimmt sind in diesem Getränk Zimt und Nelken. Zum ersten Platz fehlte ein Hauch mehr Fruchtigkeit.

Kinderpunsch aus Nürnberg: Da schaut das Christkindle

Aus der Sankt Lorenz Weinkellerei kommt ein Kinderpunsch der unsere Tester entzweite. Den einen schmeckte der Original Christkindles Kinderpunsch richtig gut, die andere Gruppe fand seinen Geschmack weniger toll. Nach einem alten Rezept, so das Unternehmen, soll dieser Kinderglühwein produziert sein. Auch hier liegt der Fruchsaftgehalt bei 65%. Dazu verwendet der Hersteller Konzentrat. Was die Kritiker bemängelten, ist ein Nachgeschmack gewesen, der sie irritierte. Hingegen fanden die Tester denen dieser Kinderpunsch zusagte, die Würzung richtig lecker und das Getränk fruchtig frisch.

Kinderpunsch vom Schneemann

Wie der Original Christkindles Kinderpunsch stammt auch der „Schneemännchen Kinderpunsch“ aus Nürnberg von der Weinkellerei Gerstacker. Zu ihr gehört auch die Sankt Lorenz Weinkellerei. Geschmacklich unterscheidet sich dieser Kinderglühwein von seinem hauseigenen Konkurrenten. Die testenden Kinder fanden ihn fruchtiger, wenn auch deutlich süßer. Er kommt auch mit  65 % Fruchtsaftgehalt aus. Was beim erhitzen sich bemerkbar machte, sind die Punsch-Gewürze. Diese duften intensiv und geben dem Schneemännchen Kinderpunsch einen besonderen Geschmack. Leider überlagt diesen ein wenig zu sehr das süße. Die testenden Kinder geben diesem Kinderglühwein die Bronzemedaille.

Kinderpunsch aus Nürnberg: Den Schneemännchen gaben unsere Testkinder den dritten Platz.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinderpunsch aus Nürnberg: Den Schneemännchen gaben unsere Testkinder den dritten Platz.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email