Weihnachtsdeko mit Kindern basteln: Tolle Anhänger für den Christbaum

Weihnachtsdeko mit Kindern basteln kann ganz entspannend sein. Wir haben eine Weihnachtsdeko gefunden die leicht zu basteln ist und als Geschenk richtig gut ankommt: Holzanhänger mit Waldmotiven.  Diese Weihnachtsdeko lässt sich wunderbar mit einem Waldspaziergang verbinden. Schritt für Schritt zeigen wir Euch, wie Ihr diese Weihnachtsdeko mit den Kindern selber basteln könnt.

Weihnachtsdeko basteln ist für Eltern manchmal eine Geduldsprobe. Beim Basteln fallen dann Sachen oder Farbe ergießt sich über den Tisch und Teppichboden. Das Ganze lässt sich nich steigern, wenn die Weihnachtsdeko, nachdem Ihr mit dem Basteln fertig seid, kaputt geht. Da wollten die Kinder ganz stolz ihre Bastelarbeit herzeigen und plötzlich gleitet ihnen das Kunstwerk aus der Hand. Tränen und Wut sind da vorprogrammiert. Das lässt sich vermeiden. Unsere Weihnachtsdeko ist bruchfest und lässt sich zügig mit den Kindern basteln. Ihr benötigt dazu einen gerade gewachsenen Ast (den Durchmesser legt Ihr fest; bei uns ist der Ast etwa zehn  Zentimeter dick gewesen), Taschenmesser, Dekofaden, Stempelkissen, Stempel (aus Gummi!!!), Schleifpapier und eine Säge.

Weihnachtsdeko basteln ist ganz einfach. Hier seht Ihr das Material dafür.  foto (c) kinderoutdoor.de

Weihnachtsdeko basteln ist ganz einfach. Hier seht Ihr das Material dafür.
foto (c) kinderoutdoor.de

Weihnachtsdeko basteln: Sägen, schleifen, stempeln

Zuerst sägt Ihr ein dünnes Stück vom Ast ab.

Weihnachtsdeko basteln für Anfänger: Zuerst eine Scheibe abschneiden.  foto (c) kinderoutdoor.de

Weihnachtsdeko basteln für Anfänger: Zuerst eine Scheibe abschneiden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun basteln wir unsere Weihnachtsdeko weiter und schmirgeln mit dem Schleifpapier die Holzscheiben ab.

Weihnachtsdeko basteln mit ganzem Einsatz. Nun heißt es Schmirgeln. Foto (c) kinderoutdoor.de

Weihnachtsdeko basteln mit ganzem Einsatz. Nun heißt es Schmirgeln.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Ohne Taschenmesser kommen wir auch beim Basteln der Weihnachtsdeko nicht aus. Mit der Ahle, Stechdorn, bohren wir in die Scheibe am oberen Rand ein Loch. Dadurch fädeln wir später den Dekofaden um die Weihnachtsdeko am Christbaum oder am Fenster aufzuhängen.

Weihnachtsdeko basteln ohne Taschenmesser? Undenkbar! Mit der Ahle bohren wir die Löcher für die Dekoschnüre. Foto (c) kinderoutdoor.de

Weihnachtsdeko basteln ohne Taschenmesser? Undenkbar! Mit der Ahle bohren wir die Löcher für die Dekoschnüre.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun bestempeln wir auf der Vorder- und Rückseite die Holzscheiben. Bitte verwendet keine Holzstempel, damit funktioniert es nicht. Nehmt bitte Gummistempel her. Die gibt es in den Bastel- und Schreibwarengeschäften zu kaufen und Ihr findet dort auch Stempel mit weihnachtlichen oder winterlichen Motiven.

Beim Basteln unserer Weihnachtsdeko stempeln wir nun die Holzscheiben.  foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln unserer Weihnachtsdeko stempeln wir nun die Holzscheiben.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß fädeln wir noch die Dekobänder durch um die selbstgebastelte Weihnachtsdeko aufzuhängen.

Fertig sind wir mit dem Basteln unserer Weihnachtsdeko. Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind wir mit dem Basteln unserer Weihnachtsdeko.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Weitere Bastelideen findet Ihr in Büchern vom Moses-Verlag, Coppenrath oder BLV.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email