Schnitzen mit Kindern: Wir schnitzen mit dem Taschenmesser einen Seehund

Schnitzen mit Kindern ist, fast, überall möglich. Auch auf einer Ostseeinsel im tristen Herbstwetter. Da ist schnitzen mit Kindern perfekt um aufkommende Langeweile zu vertreiben. Nach dem Besuch einer Station für Heuler wollten die Kinder mit dem Taschenmesser einen Seehund schnitzen. Zum Glück gibt es auch Holz auf einer Ostseeinsel.Hier ist unsere bebilderte Anleitung um mit Kindern einen Seehund zu schnitzen. 

Schnitzen mit Kindern ist auch eine Möglichkeit das gemeinsam Erlebte künstlerisch umzusetzen. Nach dem die Kinder kleine Seehunde gesehen hatten, wollten sie unbedingt mit dem Taschenmesser einen Seehund schnitzen. Bloß wie? Zum Glück gibt uns das Holz manche Form vor. Bevor Ihr mit dem Schnitzen loslegt, braucht Ihr eine Astgabel. Die sollte an einem Ende dicker sein, als am anderen. Dann braucht Ihr noch ein Taschenmesser mit Säge und Schmirgelpapier.

Schnitzen mit Kindern: Weniger ist mehr! Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Weniger ist mehr!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Erst das Tier anschauen und dann zum Taschenmesser greifen

Bevor wir mit dem Schnitzen beginnen, sehen wir uns einen Seehund genau an. Und zwar mit den Kindern. Wie sieht der Kopf aus? Wie ist der Körper vom Seehund geformt. Ganz nebenbei erfahren wir eine Menge über dieses Tier. Zuerst schnitzen wir aus dem dicken Astende eine Kerbe ab.

Schnitzen mit Kindern. Hier ist die Anleitung um einen Seehund zu schnitzen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern. Hier ist die Anleitung um einen Seehund zu schnitzen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen die Kinder mit der kleinen Klinge vom Taschenmesser den Kopf rund zu.

Die Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser den Kopf vom Seehund.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser den Kopf vom Seehund.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen die Kinder, ebenfalls mit der kleinen Klinge, den Körper vom Seehund und lassen das Ende der Astgabel zusammenlaufen.

Nun schnitzen die Kinder den Körper vom Seehund mit der großen Klinge vom Taschenmesser.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen die Kinder den Körper vom Seehund mit der großen Klinge vom Taschenmesser.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitt für Schnitt arbeiten wir den Körper und den Kopf vom Seehund heraus.

Wir schnitzen mit Kinder einen Seehund. Langsam ist der Heuler zu erkennen. Foto (c) kinderoutdoor.de

Wir schnitzen mit Kinder einen Seehund. Langsam ist der Heuler zu erkennen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß schmirgeln wir den Seehund ab und haben ein wirklich schönes Tier geschnitzt.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email