Schneckenhäuser: Wir basteln eine Herbsthexe

Schneckenhäuser sind ideal zum Basteln. Wir stellen Euch heute eine Herbsthexe vor um zu zeigen, was für tolle Sachen sich aus Schneckenhäuser basteln lassen. Alles was Ihr braucht um mit Schneckenhäuser zu basteln findet Ihr zuhause und in der Natur.

Schneckenhäuser eignen sich wunderbar zum Basteln. Wenn Ihr mit den Kindern einen Spaziergang unternehmt, sammelt doch die großen leeren Schneckenhäuser ein. Für alle die weniger Glück beim Sammeln haben, es gibt die Schneckenhäuser auch in Bastelgeschäften zu kaufen oder Ihr könnt diese über das Internet bestellen. Bevor wir mit den Kindern basteln, lohnt es sich einmal mit den Kindern die Schneckenhäuser genau anzusehen. Das sind richtig fragile Kunstwerke!

Mit Schneckenhäuser basteln: Die Herbsthexe für den Garten oder die Fensterbank

Wenn Ihr Schneckenhäuser gefunden habt, dann können wir mit dem Basteln loslegen. Ihr braucht außerdem ein Stöckchen, einen Malkasten mit Wasserfarben, einen Becher fürs Wasser, Pinsel, Kleber, Buntpapier, Schere und ein Taschenmesser.

Schneckenhäuser braucht Ihr zum Basteln, dazu Wasserfarben, Pinsel, Buntpapier, ein Holzstöckchen, Kleber, Schere und Taschenmesser.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Schneckenhäuser braucht Ihr zum Basteln, dazu Wasserfarben, Pinsel, Buntpapier, ein Holzstöckchen, Kleber, Schere und Taschenmesser.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst malen wir das Schneckenhaus an. Wir grundieren es.

Basteln mit Schneckenhäuser: Wir grundieren zuerst.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Schneckenhäuser: Wir grundieren zuerst.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Während das Schneckenhaus trocknet schneiden wir aus einem Bogen Buntpapier den Hut für unsere Herbsthexe aus.

Beim Basteln mit den Schneckenhäusern, schneiden wir jetzt den Hut der Herbsthexe aus.  foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln mit den Schneckenhäusern, schneiden wir jetzt den Hut der Herbsthexe aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Und das grundierte Schneckenhaus trocknet munter weiter. Nun schneiden wir aus Buntpapier den Körper der Herbsthexe aus. Am besten Ihr faltet das Papier in der Mitte und schneidet nur eine Hälfte der Herbsthexe aus. Aufklappen und fertig.

Beim Basteln mit Schneckenhäuser, brauchen wir auch Buntpapier um den Körper der Herbsthexe zu gestalten.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln mit Schneckenhäuser, brauchen wir auch Buntpapier um den Körper der Herbsthexe zu gestalten.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Der grundierte Körper der Herbsthexe ist fertig und den malen wir jetzt mit Wasserfarben möglichst bunt an.

Bunt ist das Kleid unserer Herbsthexe.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Bunt ist das Kleid unserer Herbsthexe.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Das Schneckenhaus ist trocken und jetzt malen wir das Gesicht der Hexe darauf.

Beim Basteln mit Schneckenhäuser malen wir jetzt das Gesicht auf die trockene Grundierung.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln mit Schneckenhäuser malen wir jetzt das Gesicht auf die trockene Grundierung.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kleben wir an den fertign Hexenkopf die Mütze an.

Jetzt bekommt unsere Herbsthexe eine Mütze auf. Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt bekommt unsere Herbsthexe eine Mütze auf.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit Kleber befestigen wir den Körper am Holzstöckchen. Achtet vorab darauf, dass der Hals und der Kopf der Herbsthexe ineinander übergehen.

Jetzt befestigen wir den Körper der Herbsthexe am Stöckchen. Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt befestigen wir den Körper der Herbsthexe am Stöckchen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Noch den Kopf aufsetzen und fertig sind wir beim Basteln mit dem Schneckenhaus.

So sieht unsere fertige Herbsthexe aus, die wir aus einem Schneckenhaus basteln.  foto (c) kinderoutdoor.de

So sieht unsere fertige Herbsthexe aus, die wir aus einem Schneckenhaus basteln.
foto (c) kinderoutdoor.de

Weitere Bastelideen findet Ihr im Kosmosverlag, in Büchern vom Coppenrath Verlag oder dem Moses Verlag und bei Kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email