Rassel bauen: Hier schepperts!

Rassel bauen aus allem was rumliegt! Im Herbst findet, wie im Frühling, ein Kehraus statt. Anstatt manche Schätze der Kinder (und eigene) wegzuschmeissen basteln wir lieber eine massive Rassel draus. Die sind fast unkaputtbar. Wir stellen Euch zwei Rassel Modelle zum Nachbauen vor.

Eine Rassel bauen kann ganz schön für Ärger sorgen. Ein Freund von mir bastelte eine Rassel aus einer alten Klorolle mit seiner Tochter. Mit Reis füllten sie die Rassel und bespannten die Klorolle mit Papier. Kaum rasselte das Kind ganz stolz vor der Mutter mit der selbstgebauten Rassel, da gab das Papier nach und der Reis verteilte sich in der Wohnung. Wir basteln unsere Rassel aus Dingen die rumliegen. Wie Kronkorken oder Astgabeln.

Rassel bauen: Die hält was aus!

Rassel bauen: Recycling lebt vom Mitmachen! Hier ist das Material dafür. Foto (c) kinderoutdoor.de

Rassel bauen: Recycling lebt vom Mitmachen! Hier ist das Material dafür.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Um eine Rassel zu bauen braucht Ihr eine Astgabel oder einen geraden Ast, festen Draht, Bohrer, Kronkorken, Säge, Hammer, Taschenmesser, Stechbeitel und ein wenig Zeit. Beginnen wir mit der einfachsten Rassel. Für beide Instrumente müsst Ihr die Kronkorken mit dem Hammer und dem Beitel einmal durchstoßen. Das Loch sollte möglichst mittig sein.

Um die Rassel zu bauen, löchert Ihr erst einmal die Kronkorken.  foto (c) kinderoutdoor.de

Um die Rassel zu bauen, löchert Ihr erst einmal die Kronkorken.
foto (c) kinderoutdoor.de

Für unsere Stockrassel bohrt Ihr zwei Löcher in den Ast. Steckt den Draht hindurch und fädelt die Kronkorken auf. Den Draht an den Enden aufbiegen, damit die Kronkorken halten. Fertig ist unsere Rassel!

Fertig sind wir mit dem Rassel bauen!  Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind wir mit dem Rassel bauen!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Rassel bauen für Fortgeschrittene: Die Gabel Rassel!

Diese Stabrassel ist noch ganz einfach zu bauen gewesen. Kommen wir nun zur Gabelrassel. Wenn die Astgabel zu klein ist, sägt den Ast mittig auf 20 Zentimeter Länge auf. Klemmt oben ein kleines Stük Holz hinein. Durchbohrt dazu das obere Ende vom Ast und schnitzt mit dem Taschenmesser das Holz zurecht. Klemmt es ein.

Um die Rassel zu basteln hilft Euch ein gutes Taschenmesser weiter.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Um die Rassel zu basteln hilft Euch ein gutes Taschenmesser weiter.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun durchbohrt Ihr an den Seiten die Astgabel. Steckt den Draht hindurch und fädelt die Kronkorken auf. Wieder sichert Ihr mit der Zange die Drahtenden und biegt sie hoch. Fertig sind wir mit dem Rasseln bauen!

Fertig sind wir mit dem Rassel bauen. Der Lärm kann beginnen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind wir mit dem Rassel bauen. Der Lärm kann beginnen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Weitere Bastelideen findet Ihr bei www.mehrwald.de oder unserem Schweizer Freund Felix Immler www.taschenmesserbuch.ch

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email