Mammut: Freeriden und perfekt ausgerüstet

Mammut gibt den alpinen Freeridern das, was sie brauchen: Kleidung und Ausrüstung die keine Kompromisse kennt. Alle die abseits der gesicherten Pisten Ihr Glück im Tiefschnee suchen wissen wie wichtig es ist, das Risiko zu kennen und es mit der passenden Ausrüstung zu minimieren. Mammut versucht seinen Teil zur Sicherheit der Freerider beizutragen.

Mammut ist für (fast) jedes Bergabenteuer zu haben. Freeriden gehört dazu. Immer mehr Skifahrer sagen den präparierten Pisten „Adieu“ und brettern durch den Tiefschnee. Echte Alpinisten gehen mit Tourenski hinauf und können intensiv die Abfahrt durch Pulverschnee genießen. Ohne Schaufel, „Lawinenpiepser“, Sonde und Airbags am Rucksack sollte niemand dieses Abenteuer auf sich nehmen. Wer abseits vom Hüttentrubel aufsteigt, der braucht Kleidung die für solche körperlichen Strapazen ausgelegt ist. Hier ist extremes Material gefragt und Mammut hat solche Modelle im Sortiment.

Für die ganz harten Freerider bietet Mammut die Mammut Alyeska GTX® Pro 3L an.  Foto (c) mammut.ch

Für die ganz harten Freerider bietet Mammut die Mammut Alyeska GTX® Pro 3L an.
Foto (c) mammut.ch

 Mammut Alyeska GTX® Pro 3L: Für die ganz Harten!
Mammut bietet mit der Alyeska GTX® Pro 3L ein Spitzenmodell für alle Freerider an. Diese Jacke gehört zum technischsten was die Schweizer Alpinistenmarke bisher hergestellt hat. Gefertigt ist die Alyska GTX Por 3L aus  robustem 3 Lagen GORE TEX® Pro. Es sprengt den Rahmen hier auf die einzelnen Details dieser extremen Freerider Jacke von Mammut einzugehen. Im Notfall lässt sich durch eine der beiden Brusttaschen direkt auf das LVS Gerät durchgreifen um sofort mit der Suche beginnen zu können. Bei einem Lawinenabgang zählt jede Minute! Auf jeden Skihelm lässt sich die Kapuze optimal anpassen. Selbst bei der schnellsten Abfahrt bleibt sie in Position und flattert nicht herum. Wer öfter stürzt weiß wie unangenehm Schnee unter der Skijacke ist. Beim Freeriden ist das noch schlechter. Deshalb lässt sich die Jacke mit Druckknöpfen an die Hose koppeln. So bleibt der Schnee am Berg. Ebenfalls für Extremisten auf Ski ist die Alyeska GTX® Pro 3L Realization Pants für Herren. Mammut hat in diese Hose einen Klettergurt integriert. Von außen ist diese raffinierte Lösung unsichtbar. Damit niemand beim Aufstieg zu sehr schwitzen muss ist diese Mammut Hose mit seitlichen Lüftungsschlitzen ausgerüstet. In dem elastischen Latz ist eine LVS Tasche untergebracht.
Ausgezeichnet! Auf der ISPO 2015 erhielt der  Mammut Ultralight Removable Airbag einen Award.  Foto (c) mammut.ch

Ausgezeichnet! Auf der ISPO 2015 erhielt der Mammut Ultralight Removable Airbag einen Award.
Foto (c) mammut.ch

Total Aufgeblasen: Mammut Ultralight Removable Airbag
Auf der 2015 bekam der Mammut Ultralight Removable Airbag einen Award. Was ist so besonders an diesem System? Zum einen ist dieser Rucksack extrem leicht und das macht sich auf der Skitour bemerkbar. Der Airbag ist mit wenigen Handgriffen ausgebaut und lässt sich ebenso unkompliziert wieder in einen anderen Rucksack, der kompativel für das Removable Airbag System ist, montieren. Ausgestattet ist der Mammut Rucksack mit allem, was der Freerider und Tourengeher braucht. Vom Pickelhalter bis zur Möglichkeit ein Trinksystem zu installieren. Mammut ist eben doch für (fast) jedes Bergabenteuer zu haben.

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email