Yippieyo Kinderwagen im Test: Was kann der Schweizer Crossbuggy?

Yippieyo Kinderwagen brechen mit allem was bisher dagewesen ist. Der Crossbuggy aus der Schweiz hat kein Dach, ist wendig und kommt nicht aus Fernost. Der Yippieyo Kinderwagen verbindet die Vorzüge von einem Bollerwagen und einem Joggerkinderwagen. Beeindruckend ist, wie der Yippieyo Kinderwagen ausgestattet ist. Hier setzte der Schweizer Hersteller konsequent auf beste Qualität!

Yippieyo Kinderwagen sind schon von der Optik her ungewöhnlich. Während andere Kinderwagen ein Dach haben, fehlt es hier. Bei unseren ersten Testfahrten in die City blieben andere Mütter stehen und meinten „Wo haben´s denn diesen tollen Kinderwagen her?“ Wer mit dem Yippieyo Kinderwagen unterwegs ist, der muss auf solche Fragen gefasst sein. Während unser Crossbuggy aus der Schweiz in dezenten Outdoorfarben daher kommt, gibt es den Yippieyo Kinderwagen in richtig knalligen Tönen. Diesen Crossbuggy zusammenbauen ist ein Traum! Mit wenigen Handgriffen und ganz ohne Werkzeug ist in wenigen Minuten der Yippieyo Kinderwagen startklar. Hier zeigen sich die Vorteile von diesem Gefährt. Die Scheibenbremsen und der Bremsgriff kommen von Magura. Seit 1893 gibt es dieses schwäbische Unternehmen und es ist führend in Sachen Bremsen oder Federgabeln. Gefertigt sind die Teile für den Yippieyo Kinderwagen keinesfalls in Fernost, so wie die meisten Konkurrenzprodukte, sondern in der Schweiz. Eine gemeinnützige Werkstätte in Baden-Württemberg baut den Crossbuggy zusammen. Ebenfalls aus dem Ländle kommt das Design. Der große deutsche Industriedesingern Rido Busse hat den ungewöhnlichen Kinderwagen entworfen. Sicherheit stand dabei offensichtlich auch im Fokus.

Yippieyo Kinderwagen: Aber sicher!

Kommt den Eltern einmal die Deichsel aus, besteht kein Grund zur Panik. Der Yippieyo Kinderwagen ist absolut kippsicher. Außerdem sind die beiden Knilche im Kinderwagen mit fünf Punkt Gurten gesichert. Sicher ist auch die Ausrüstung für die Kleinen. In einer extra Tasche passt alles hinein was die Herrschaften für unterwegs brauchen: Windeln, Feuchttücher, Essen, Sandspielsachen und Reserveschnuller. Vom Design ist der Yippieyo Kinderwagen so konzipiert, dass die Kinder sich nirgends einklemmen, schneiden oder aufschürfen können. Was das Thema Nachhaltigkeit angeht, ist dieser Crossbuggy aus der Schwiz vorne dabei. Er ist so massiv gefertigt, dass er etliche Kinder und manche Outdoor Abenteuer aushält. Der Clou an diesem Kinderwagen: Er lässt sich schieben und ziehen. Außerdem ist der Yippieyo Kinderwagen unglaublich wendig und deshalb auch perfekt für die City. Doch hier muss ein Kinderwagen-Besitzer damit rechnen, dass ihn andere Eltern wegen diesem Gefährt ansprechen…..

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email