Herbst in Tirol: Drei Ziele für Familien

Herbst in Tirol: Das sind leuchtende Bergwälder, tiefe Schluchten oder tiefblaue Bergseen. Für Outdoor Familien stellen wir Euch drei lohnende Ziele für den Herbst in Tirol vor. Nun ist die Zeit der heißen Tage vorbei und als Familie könnt Ihr wunderbar durch die herbstliche Natur in Tirol wandern.

Herbst in Tirol: Da gehört unbedingt eine Wanderung durch die Tiefenbachalm dazu. Foto (c) Tirol.com

Herbst in Tirol: Da gehört unbedingt eine Wanderung durch die Tiefenbachklamm dazu.
Foto (c) Tirol Werbung

„Der Herbst in Tirol hat viele schöne Seiten!“ erzählt mir ein Bergführer. Er hat auch gleich einen Tipp: „In die Tiefenbachklamm, da musst Du mit den Kindern hin!“ und schiebt mahnend hinterher „Aber angurten solltest Du sie!“ In der Tiefenbahklamm rauscht das Wasser der Brandenberger Ache dahin. Wer hier wandert, der liebt das Abenteuer. Ein Blick über den gesicherten Steig führt den Kindern und Erwachsenen vor Augen, welche Kraft das Wasser hat. Es wirbelt und spült durch die Felsen. Eine Stunde wandert Ihr im Tiroler Herbst durch die Tiefenbachklamm. Früher ließen die Holzknechte die Baumstämme durch die Schlucht treiben. Triften, sagen die Experten dazu. So ließ sich mit Hilfe der Strömung das kostbare Holz aus dem Gebirge transportieren. Am Ende der Tiefenbachklamm kommt Ihr auf einer blühenden Bergwiese heraus. In der Jausenstation Tiefenbach lohnt es sich einzukehren. Ihr esst in Ruhe die deftigen Tiroler Köstlichkeiten und die Kinder toben sich auf dem Spielplatz aus. Wenn es stark regnet ist der Klammsteig gesperrt. Wenn die Kinder kleiner sind, ist es besser sie auf dm Steig zusätzlich anzugurten.

Herbst in Tirol: Der Klassiker!

Der wahrscheinlich schönste Ort im Herbst in Tirol ist der Große Ahornboden. Über 2.500 Bergahorne leuchten mit ihrem bunt gefärbtem Laub um die Wette. Hier im nördlichen Karwendel ist der Große und der Kleine Ahornboden das Wanderziel. Seit 1927 sind diese beiden Naturdenkmäler besonders geschützt. Nachdem Ihr gemütlich gewandert seid, kehrt Ihr in die Rasthütte Eng ein und genießt die sanften Sonnenstrahlen vom Herbst. Eine Etappe vom  Adlerweg führt über den Großen Ahornboden. Mit dem Kinderwagen, wenn er ein wenig geländegängig ist, kommt Ihr vom Parkplatz Eng problemlos zum Enger Grund.

Ein Klassiker beim Herbst in Tirol ist dr Große Ahornboden. Auch mit dem Kinderwagen ist er zu erreichen.  Foto (c) Tirol Werbung

Ein Klassiker beim Herbst in Tirol ist dr Große Ahornboden. Auch mit dem Kinderwagen ist er zu erreichen.
Foto (c) Tirol Werbung

Herbst in Tirol: Zum Obernberger See

„Dieses Blau!“ seufzt eine Wanderin. Vor ihr glitzert der Obernberger See in der Herbstsonne. Türkis schimmert sein Wasser. Ringsum hat der Herbst in Tirol die Bäume gefärbt und diese spiegeln sich im Obernberger See.  Beim Gasthof Waldesruh ging die Tour los. Für die Kinder ist diese 45 Minuten Nature-Watch-Wanderung kurze unglaublich interessant. Konditionell kommt niemand an seine Grenzen. Über einen breiten Forstweg und einen Pfad der durch die Wiese führt gelangt Ihr an diesen zauberhaften See.

Stille beim Herbst in Tirol herrscht am Obernberger See. Und dieses türkis Wasser!  foto (c) Tirol Werbung

Stille beim Herbst in Tirol herrscht am Obernberger See. Und dieses türkis Wasser!
foto (c) Tirol Werbung

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email