Kinder basteln ein Rindenschiff: In zehn Minuten auslaufklar

Kinder basteln gerne mit Naturmaterialien, vor allem wenn sie diese Dinge bei den Wanderungen finden. Ein Rindenschiff ist in weniger als zehn Minuten mit den Kindern gebastelt und Ihr findet alles was Ihr dazu benötigt im Haushalt und in der Natur.

Kinder basteln mit Naturmaterialien die sie selbst gefunden haben. Denn Kinder sind Jäger und Sammler! Rindenstücke landen gerne in den Jacken- und Hosentaschen der Outdoor Kinder. Mit etwas Glück findet die Rinde den Weg nach draussen, bevor die Waschmaschine losgeht.Das Rindenschiff segelt los. Elegant nimmt es die ersten kleineren Wellen und der Wind bläst in das Segel von unserem Rindenschiff. Es nimmt Fahrt auf und die Kinder jubeln. Bevor wir mit den Naturmaterialien basteln, führt uns der Weg in den Park oder den Wald. Dort besorgen wir uns, fast alles, was wir für das Rindenschiff benötigen. Bei der Rinde schneidet bitte keine von einem Baum ab. Ob haben die Waldarbeiter das für Euch erledigt. Ihr entscheidet wie groß Euer Rindenschiff später ist. Dazu braucht Ihr noch einen passenden dünnen Ast als Masten.

Rindenschiff basteln: Minimaler Aufwand, maximaler Spaß!

Außerdem braucht Ihr für das Rindenschiff ein Stück Papier. Wir haben es aus dem Papierkorb gefischt. Was auch noch notwendig ist, ein gutes Taschenmesser. Zuerst spitzt Ihr an einem Ende die Rinde wie ein Heck zu.

Zuerst schnitzen wir den Schiffsrumpf zu. Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst schnitzen wir den Schiffsrumpf zu.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzt Ihr die Seiten der Rinde mit dem Taschenmesser wie ein Schiff zu. Je nach Baumart verhält sich die Rinde anders. Bei einer Kiefer „bröckeln“ leider dickere Stücke davon ab. Also schnitzt entsprechend vorsichtig.

Vorsichtig schnitzen die Kinder das Rindenschiff. foto (c) kinderoutdoor.de

Vorsichtig schnitzen die Kinder das Rindenschiff.
foto (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes schnitzen die Kinder mit dem Taschenmesser den Bug. Dazu runden sie mit dem Taschenmesser das andere Ende der Rinde ab. Geht auch hier wieder vorsichtig vor. Wenn Ihr jetzt die Rinde anschaut, dann sieht das Ganze schon wie ein Schiff aus.

Kinder basteln ein Rindenschiff. Wir sind schon so gut wie fertig! Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln ein Rindenschiff. Wir sind schon so gut wie fertig!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir mit dem Taschenmesser den Masten. Spitzt dazu den dünnen Ast an beiden Enden wie einen Bleistift an.

Ein Segelschiff ohne Masten? Undenkbar! Deshalb schnitzen die Kinder einen Masten für unser Rindenschiff.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Ein Segelschiff ohne Masten? Undenkbar! Deshalb schnitzen die Kinder einen Masten für unser Rindenschiff.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt bohrt Ihr, vorsichtig, mit dem Taschenmesser ein Loch in das Rindenschiff. Das Loch sollte möglichst in der Mitte sein, sonst hat Euer Rindenschiff Schlagseite wie die Titanic, nachdem sie den Eisberg rammte. Jetzt steckt Ihr den Masten in das Loch vom Rindenschiff.

DSC03722

Zum Schluss schneidet Ihr aus dem Papier ein Segel. Wir haben und für das Lateinersegel entschieden. Wenn Ihr wollt könnt Ihr das Segel auch anmalen.

Das Rindenschiff, welches die Kinder geschnitzt haben, ist fast fertig. Doch da fehlt noch was! Foto (c)kinderoutdoor.de

Das Rindenschiff, welches die Kinder geschnitzt haben, ist fast fertig. Doch da fehlt noch was!
Foto (c)kinderoutdoor.de

Steckt es auf den Masten vom Rindenschiff und es ist fertig um auszulaufen.

Tapfer kämpft sich unser Rindenschiff durch die Wellen. Die Kinder haben toll gebastelt! Foto (c) kinderoutdoor.de

Tapfer kämpft sich unser Rindenschiff durch die Wellen. Die Kinder haben toll gebastelt!
Foto (c) kinderoutdoor.de

 

Weitere Ideen zum Basteln mit den Kindern gibt es in Büchern, das sind die Teile mit Seiten und ohne Batterie, vom Coppenrath Verlag oder dem Moses Verlag.

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email