Upcycling: Kinderleichte und außergewöhnliche Blumentöpfe

Upcycling ist das große Schlagwort. Damit ist weniger eine neue Fitness-Sportart gemeint, sondern Dinge die eigentlich in dn Abfall gehören anders zu verwenden. Wir zeigen Euch heute wie einfach Upcycling ist und was Ihr dabei mit den Kindern basteln könnt.

Upcycling ist meistens mit Drama verbunden. „Nein! Nicht meinen Lieblingsregenschirm wegschmeissen. Das darfst du nicht!“ Seit zwei Jahren stand der kaputte Regenschirm mit Tigergriff bei mir im Büro. Heimlich wollte ich ihn in die Mülltonne entsorgen. Als man mich ertappte stellte ich die unpassendste Frage, die alle Eltern stellen:“ Ja, was sollen wir denn mit dem kaputten Regenschirm?“ Die Kinder foderten mich zum Upyling auf: „Basteln wir doch was draus!“ Bloß was?

Upcycling ist keine Hexerei: Aus einem alten Regenschirm der Kinder entsteht ein Pflanzgefäß. Foto (c) kinderoutdoor.de

Upcycling ist keine Hexerei: Aus einem alten Regenschirm der Kinder entsteht ein Pflanzgefäß.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Upcycling für Anfänger: Als alt entsteht was ganz Neues!

Da fiel mir ein, dass ich noch Blumen einpflanzen musste. Ich wollte den unbrauchbaren Regenschirm mit Erde füllen, doch der ging dabei auf. Die Kinder hatten die Idee, ihn unten mit einer alten Schleife zuzubinden. So kam bei unserem Upycling Projekt eines zum anderen. Nun konnten wir problemlos die Erde einfüllen und eine Blume einpflanzen. Zum Schluß befestigten wir unseren neuen „Blumentopf“ am Geländer. Unser nächster Besuch blieb staunend  vor unserem Upcycling Projekt stehen:“ Das ist ja eine supercoole Idee!“

Upcycling macht auch vor einzelnen Gummistifeln keinen Halt.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Upcycling macht auch vor einzelnen Gummistifeln keinen Halt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Upcycling mit Deko-Effekt

 Ebenfalls auf der Liste der Dinge die in den Mülleimer gehörten stand ein einzelner Gummistiefel. Ja, das passiert eben, dass plötzlich ein Gummistiefel weg ist und nie wieder auftaucht. Zuerst stachen und bohrten wir bei dieser Upcycling Aktion mit der Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser Löcher in die Sohle vom alten Gummistiefel. So vermeiden wir Staunässe an den Wurzeln der Pflanzen. Als nächstes füllten wir Steine in den Stiefel. Zum Schluss kam die Blumenerde und wir pflanzten die Blume ein. Der Vorteil von diesem seltsamen Blumentopf: Er ist standsicher und ein absoluter Hingucker.  Ebenfalls als Blumenkübel eignen sich alte Bobby-Cars, wobei diese Fahrzeuge scheinbar das ewige Leben haben und nur selten kaputt gehen. Viel Spaß beim Upcycling und sicher findet Ihr auch ein paar neue Ideen. Denkt daran, dass was die weltbekannte Firma Freitag macht, auch Upcycling ist. Aus alten Lkw Planen stellen die Schweizer Taschen und Geldbörsen her.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email