Kinder basteln einen kunterbunten Schmetterling

Kinder basteln heute einen Schmetterling, den sie am Zeigefinger über die Blumen flattern lassen können. Unsere Bastelei ist für Kleine aus dem Kindergarten geeignet. Mit den Kindern könnt Ihr diesen Schmetterling am Kindergeburtstag basteln.

Wenn Kinder basteln, dann vergessen sie die Zeit. Sicher habt Ihr das auch schon mal beobachtet. Ein gutes Stichwort: Bevor wir basteln, gehen wir mit den Kindern hinaus und beobachten die Schmetterlinge. Am besten Ihr leiht Euch in der Bücherei ein Bestimmungsbuch über Schmettleringe aus. Für unsere Bastelei brauchen wir denkbar wenig: Ein Blatt Papier, eine Schere und bunte Stifte.

Kinder basteln Schmetterlinge: Da heben die Kleinen ab!

Wenn Ihr es einfach haben wollt, ladet Euch eine Schmetterlingsvorlage aus dem Internet und druckt sie aus. Gerne könnt Ihr auch einen Schmetterling auf das Blatt malen. Beim NABU könnt Ihr Euch verschiedene Schmetterlinge online ansehen. Nun malen die Kinder die Schmetterlinge an. Das kann völlig bunt sein, oder so wie die Schmetterlinge in Wirklichkeit aussehen.

Zuerst malen wir unsere Schmetterlingsvorlage an.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst malen wir unsere Schmetterlingsvorlage an.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schneiden die Kinder mit der Schere die Umrisse vom Schmetterling aus. Besonders an den Fühlern müssen die Kinder aufpassen. Ein Schmetterling ohne Fühler, ist wie eine Kuh ohne Euter.

Nun schneiden die Kinder den Schmetterling aus. Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schneiden die Kinder den Schmetterling aus.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun faltet Ihr den Schmetterling. Deswegen heißt einer auch Zitronenfalter! Faltet das Insekt so, dass seitlich am Körper zwischen den Flügeln zwei Knicke entstehen.

Das könnt Ihr Euch knicken! Nun falten wir den Falter. Foto (c) kinderoutdoor.de

Das könnt Ihr Euch knicken! Nun falten wir den Falter.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun faltet den Schmetterling in der Mitte. Jetzt schneidet mit der Schere zwei Schnitte,die etwa zwei Zentimeter lang sind hinein. Die Schnitte sollten einen Abstand von drei Zentimeter haben. Nun faltet Ihr den Schmetterling wieder auf.

Schnittig! Mit der Schere schneiden wir zwei Schnitte in den Schmetterling.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnittig! Mit der Schere schneiden wir zwei Schnitte in den Schmetterling.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Durch die beiden Einschnitte stecken die Kinder den Zeigefinger und daran lassen Sie den Schmetterling durch die Lüfte flattern.

Schon fliegt unser Schmetterling.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Schon fliegt unser Schmetterling.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email