Keen Harper Kindersandalen: Neun Wochen im Dauertest

Keen Harper Kindersandalen sind vom Design her, weniger typisch für diese US-Schuhmarke. Doch in zwei Punkten stehen die Keen Harper Kindersandalen den anderen Modellen in nichts nach: Komfort und Robustheit. Neun Wochen lang testeten wir intensiv diese Kindersandalen und sind immer noch überrascht.

Keen brachte die Harper Kindersandalen in diesem Jahr zum ersten Mal in die Läden. Die Optik ist für Keen eher ungewöhnlich: Es fehlt der markante Zehenschutz. Anstatt in gedeckteren Brauntönen steht diese Kindersandale in drei knalligen Farbkombinationen zur Auswahl. Alles anders, aber auch besser? „Das sind doch keine Keen Schuhe!“ meinte unsere Testerin als sie zum ersten mal den Karton öffnete. Vor ihr lagen die dahlien- und rosefarbenen Kindersandalen. Keen verspricht mit dem Harper, dass die Kinder luftig leichte Sommerschuhe bekommen, die für fast jeden Zweck zu gebrauchen sind. Wie gut dieser Allrounder ist, das wollte unsere Testerin herausfinden.

Wasserfest beim Wassertest. Die Keen Harper Kindersandale ist der perfekte Nässeschutz.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Wasserfest beim Wassertest. Die Keen Harper Kindersandale ist der perfekte Nässeschutz.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Keen Harper: Kindersandale für Sommerkleid und wilder Schlauchbootfahrt

Auf das Notwendigste beschränkt sich diese Kindersandale. Trotzdem ist sie ein richtiger Hingucker. Keen bietet mit diesem Modell den Kindern viel Komfort beim Gehen. Das beginnt bei der Sohle. Billige Kindersandalen haben billigsten Gummi als Laufsohle. Nach wenigen Wochen oder Tagen ist die Sohle sichtbar abgelaufen. Bei der Harper verwendete Keen einen Gummi, der abriebfest ist. So lief unsere Testerin in dieser Kindersandale um die Insel Herrenchiemsee, ging damit zur Schule und nahm im Schlauchboot an einer Art Karnevalsumzug auf der Donau teil. Auch wenn es mal unfreiwillig ins kühle Nass ging, das leichte Mesh-Futter dieser Keen Kindersandale weist das Wasser ab.

Gutes Fahrwerk! Keen hat die Harper Kindersandale mit einer abriebfesten Sohle ausgerüstet.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Gutes Fahrwerk! Keen hat die Harper Kindersandale mit einer abriebfesten Sohle ausgerüstet.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Auch das Oberleder saugt kein Wasser auf. Der Vorteil für unsere Testerin: Sie hatte im Keen Harper immer einen perfekten Halt. Angenehm trägt sich diese Sandale für Kinder, weil sie ein hochwertiges EVA-Fußbett hat. Auch das ist ein entscheidender Unterschied zu billigen Kinderschuhen. Mit zwei Klettverschlüssen lässt sich die Sandale an die Füße anpassen. Neun Wochen ist unsere Testerin mit den Keen Harper unterwegs gewesen und sie zieht als Fazit:“ Ich bin stundenlang damit unterwegs gewesen. Die Sandalen sind superleicht und ganz bequem. Kein einziges mal scheuerte ich mir die Füße auf!“

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email