Kanufahren für Einsteiger: Drei Familientouren

Kanufahren sollte jeder echte Outdoorer einmal ausprobiert haben. Sobald die Kinder schwimmen können, ist Kanufahren angesagt. Drei Familientouren eignen sich besonders für alle, die mit dem Kanufahren beginnen wollen.

TOUR                       BUNDESLAND             TOURLÄNGE         WEHRE         BESODERES

Obere Donau           Baden-Württemberg          18 km                      vier                 Felswände!

Sauer                      Rheinland-Pfalz                   17 Km                    Keine               Grenze zu Luxembourg Wupper                     Nordrhein-Westfalen          14 Km                   eines                Wasserrad

Kanufahren kann auch sehr akkrobatisch sein! Foto (c) kinderoutdoor.de

Kanufahren kann auch sehr akkrobatisch sein!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kanufahren auf der Donau? Die meisten sehen jetzt vor dem geistigen Auge ein kleines Kanu in den Bugwellen von einem Donaufrachter versinken. Doch die Donau hat in Baden-Württemberg ganz sanfte Abschnitte, in denen sie unschiffbar ist. Ideal aber fürs Kanufahren. Paddelt doch von Beuron nach Thiergarten. Ihr schippert vorbei an alten Klöstern und schneeweißen Kalkfelsen. Diese beeindruckenden Felsformationen bestimmen das Bild am Oberlauf der Donau. Am Ortseingang von Beuron lasst Ihr die Boote zu Wasser. Der Pegel muss mindestens 50 cm betragen. Alle weiteren Regelungen damit Ihr auf der Oberen Donau eine Kanufahrt unternehmen könnt, findet Ihr unter www.naturpark-obere-donau.de Bald kommt das erste von vier Wehren. Er ist unfahrbar und Ihr müsst kurz die Boote umtragen. Weiter schippert Ihr durch zahmes Wasser und die Kinder lernen richtig zu paddeln. Bei der Kapelle Sankt Maurus dürft Ihr nochmals das Kanu aus dem Wasser heben. Immer wieder türmen sich neben Euch die Felswände auf. Besonders bei Neidingen ist der Schaufelsen imposant anzusehen. Kurz vor Thiergarten endet das gemütliche Kanufahren auf der Oberen Donau.

Mehr Infos unter: www.naturpark-obere-donau.de

Bootsverleih: www.besi-kanu.de

Wem man beim Kanufahren alles trifft! Foto (c) kinderoutdoor.de

Wem man beim Kanufahren alles trifft!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kanufahren an der Grenze

Vom einen oder vom anderen Ufer? Das ist hier die Frage! Die Sauer ist ein moderater Grenzfluss zwischen dem Großherzogtum Luxemburg und Deutschland. Ihr könnt mit dem Kanufahren in Wallendorf auf deutscher Seite oder auf dem gegenüberliegenden Ufer in Luxemburg starten. Eigentlich ganz einfach, oder? Für diese leichte Tagestour solltet Ihr und die Kinder bereits ein wenig erfahren mit dem Kanu sein. Einen halben Kilometer hinter der Brücke von Wallendorf müsst Ihr ein verfallenes Wehr umschippern. Sehenswert ist die alte Steinbrücke bei Dillingen. Mit ihren weiten Bögen umspannt sie die Sauer. Keine Sorge, es ist genügend Platz für Euch da. Fahrt durch den zweiten Bogen von links und anschließend in die Mitte der Sauer paddeln. Wer eine andere Route findet, berührt wahrscheinlich den Grund. In Bollendorf lohnt es sich eine Pause einzulegen. Gegen Langeweile helfen die Felsen welche aus dem herausstehen. Unterwegs gilt es ein paar Sohlschwellen zu meistern. Trocken und glücklich kommt Ihr in Echternach dem Ziel unserer Tour an.

Mehr Infos unter:

www.deutsch-luxemburgischer-naturpark.info

Kanuverleih:

www.wallendorf-kajaks.de

Paddeln in Deutschland ist auf vielen Flüssen möglich. Auch Einsteiger finden perfekte Touren.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Paddeln in Deutschland ist auf vielen Flüssen möglich. Auch Einsteiger finden perfekte Touren.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Ab auf die Wupper!

Alles im grünen Bereich. Auf der Wupper Kanufahren heißt, flexibel zu sein. Meistens fließt die Wupper ruhig dahin, doch plötzlich kommt der eine oder andere kleine Schwall. Der Einstieg ist beim Gasthaus Wupperhof. Nachdem wir die Straßenbrücke bei Fähr passiert haben, rauscht die Wupper flotter dahin. So macht Kanufahren Spaß! Beim Wehr bei Wipperkotten müssen wir unfreiwillig aussteigen und das Boot um ein Wehr tragen. Den Wipperkotten zu besichtigen lohnt sich und das alte Wasserrad beeindruckt! Durch Wiesen fließt nun die Wupper weiter. In Opladen endet unser Kanufahren. Die Wupper hat gezeigt, wie reizvoll sie ist!

Mehr Infos unter:

www.kanu-nrw.de

Kanuverleih:

www.wupperkanutoren.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email