Kinderschuhe: So wählt Ihr richtig

Kinderschuhe gibt es mittlerweile für alle Outdoor-Einsätze. Sind anfänglich Kinderschuhe noch ohne Membrane und gute Sohlen gewesen, so hat sich das grundlegend geändert. Es bleibt eine wichtige Frage offen: Welche Kinderschuhe sind die richtigen? Wir geben Euch den totalen Durchblick

„Vor lauter Kinderschuhe, sehe ich nicht die richtigen Kinderschuhe!“ stöhnt eine Mutter, sie steht in einem großen Outdoorgeschäft und findet sich vor den Regalen nicht mehr zurecht. Bevor Ihr Kinderschuhe kauft, stellt Euch die fundamentale Frage:

WO

 wollen wir die Schuhe einsetzen? Sieben Kategorien von Outdoorschuhen für Kinder gibt es:

  • Winterstiefel (diese lassen wir heute mal außen vor)
  • Sandalen
  • Multifunktionsschuhe
  • Wanderstiefel
  • Bergstiefel
  • Trailrunningschuhe
  • Zustiegsschuhe

Kinderschuhe finden: Warum Sandalen?

Im Sommer geben Outdoor Sandalen den Füßen Schutz und Halt. Im Gegensatz zu den geschlossenen Kinderschuhen ist es in den Sandalen für die Kinderfüße angenehm luftig. Wenn die Kinder mit den Sandalen auch ins Wasser wollen, ist es wichtig, dass das Obermaterial schnell trocknet. Echtes Leder ist für solche Aktionen weniger geeignet. Bekannte Hersteller von Outdoor Sandalen sind Keen und Jack Wolfskin.

Sandalen sind im Sommer für aktive Knilche die idealen Kinderschuhe, wie hier die Kids Seven Seas von Jack Wolfskin. foto (c) jack wolfskin

Sandalen sind im Sommer für aktive Knilche die idealen Kinderschuhe, wie hier die Kids Seven Seas von Jack Wolfskin.
foto (c) jack wolfskin

Das Schweizermesser der Kinderschuhe: Multifunktionsschuhe

Toben auf dem Spielplatz? Eine flotte Runde mit dem Roller? In die Schule oder den Kindergarten gehen? Leichte Wanderungen auf befestigten Wegen? Multifunktionsschuhe sind immer dabei. Oft haben sie eine Membrane, welche das Wasser abhält. Wichtig ist die griffige Sohle und wie flexibel die Multifunktionsschuhe für die Kinder sind. Lowa, adidas, Viking, Meindl; Merrell und Salewa stellen solche vielseitigen Kinderschuhe her.

Multifunktionsschuhe passen, fast, für jeden Anlass. Foto (c) kinderoutdoor.de

Multifunktionsschuhe passen, fast, für jeden Anlass.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Wanderstiefel für Kinder

Gibt es einen Unterschied zwischen Wanderstiefeln und Bergstiefeln? Aber ja! Wer Fahrrad sagt meint auch nicht automatisch ein Rennrad oder Mountainbike damit. Wanderstiefel gehen über die Knöchel. Sind leichter als Bergstiefel und die Sohle ist weicher. Ihr nehmt sie her bei einfachen Wanderungen, auf befestigten Wegen und in den Mittelgebirgen. Typische Wanderstiefel für Kinder kommen von Lowa, Meindl und Vaude.

Wanderstiefel für KInder, wie hier dier XA Pro 3D Mid von Salomon, rollen richtig gut.  Foto (c) Salomon

Wanderstiefel für KInder, wie hier dier XA Pro 3D Mid von Salomon, rollen richtig gut.
Foto (c) Salomon

Für Spezialisten: Bergstiefel für junge Gipfelstürmer

Kinderschuhe die richtig was aushalten sind die Bergstiefel. Der Schaft ist robust und geht über die Fußknöchel der Kinder. Ebenfalls ein grobes Kaliber haben die Sohlen. Auf felsigen Untergrund und auch bei Nässe rutschen sie nicht weg. Solide Bergstiefel für Kinder stellen La Sportiva, Hanwag, Meindl, Lundhags und Salewa her.

Soll noch einer sagen, für Kinder gibt es keine Bergstiefel! Der Falkon von La Sportiva ist der beste Beweis dafür. foto(c) la sportiva

Soll noch einer sagen, für Kinder gibt es keine Bergstiefel! Der Falkon von La Sportiva ist der beste Beweis dafür.
foto(c) la sportiva

Trailrunningschuhe für Kinder: Flott unterwegs

Bei den Eltern sind schon seit Jahren Trailrunningschuhe angesagt. Vor allem in der Stadt oder dem Supermarkt sieht man die Trailrunningschuhe. Schließich sind diese Modelle für den Gelände- und Berglauf gedacht. Eigentlich traurig, wenn man überlegt, wie viel Entwicklungsarbeit und ausgesuchtes Material in diesen Schuhen steckt. Salomon bietet auch für Kinder Trailrunningschuhe an.

Zustiegsschuhe sind vielseitig

Einer für alles. Der Zustiegsschuh ist auch bei den Kindern vielseitig einsetzbar. Bei leichten Bergwanderungen, einfachen Klettersteigen und anderen Outdoor-Abenteuern sind diese Kinderschuhe robuste Begleiter. Die Sohle ist hochwertig und ebenso das widerstandsfähige Obermaterial. Im Gegensatz zu Multifunktionsschuhen sind die Aproachschuhe etwas steifer. La Sportiva, Salewa und Hanwag haben einige Modelle im Sortiment.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email