Pixi Bücher als ebooks und pixi app

Pixi Bücher gehören in jedes Kinderzimmer wie der Dom zu Köln. Doch die Pixi Bücher haben einen Nachteil, der den Eltern manchmal den Blutdruck in ungeahnte Höhen treibt: Pixi Bücher kriegen nachts irgendwie Füße und am nächsten Tag liegen die Pixi Bücher überall im Kinderzimmer oder der Wohnung herum. Oder sollten am Ende die Kinder die Pixi Bücher verstreut haben? Wo denkt Ihr hin! Damit hat es jetzt ein Ende: Es gibt Pixi Bücher als ebooks und Pixi Apps.

Pixi Bücher gibt es seit 1954, als Deutschland zum ersten mal die Weltmeisterschaft errang. Seitdem hat sich vieles verändert. Während die Pixi Bücher damals 50 Pfennige kosteten, sind sie heute für 99 Cent in den Buchhandlungen erhältlich. Doch einiges ist gleich geblieben: Das Format der Pixi Bücher ist unverändert zehn mal zehn Zentimeter und sie haben 24 Seiten. Wieviel Pixi Bücher haben sich seit 1954 verkauft? Was schätzt Ihr? Es sind über 300 Millionen! An einander gereiht sind diese Pixi Bücher über 30.000 Kilometer lang. Das entspricht ungefähr der Luftlinie von Frankfurt am Main bis Sydney in Australien und zurück!

Pixi Bücher als ebooks

Nun gibt es die Pixi Bücher als ebooks. Ob das gut ist, darüber lässt sich streiten. Einerseits ist es für die Eltern praktisch: Die Pixi Bücher sind digital auf dem Tablet Computer gespeichert und können nicht verloren gehen. Andererseits ist es doch etwas anderes ein richtiges Buch in den Händen zu halten. Wie abgenutzt die Seiten und der Umschlag sind, daran erkennt man später auch, wie sehr die Kinder Ihre Pixi Bücher geliebt haben. Auch verewigt sich das eine oder andere Kind mit Farbstiften in den Pixi Büchern.

Pixi Bücher gibt es digital und als App. So auch Pixi trifft eine Elfe.  Foto (c) carlsen.de

Pixi Bücher gibt es digital und als App. So auch Pixi trifft eine Elfe.
Foto (c) carlsen.de

Pixi App für Kinder

Auch als Apps gibt es die Pixi Bücher. Pixi trifft eine Elfe ist ist für Android und kostet nur 99 Cent. Sie gehört zu den Top 10 der Pixi Apps. Gewonnen hat sie den Mommy Awards bei www.netmoms.de in der Kategorie Apps für Kinder. Wie bei gedruckten Pixi Büchern ist es ein toller Vorlesespaß. Die App ist liebevoll animiert. Ein Bilderpuzzle vertreibt auf langen Auto- oder Bahnfahrten die Langeweile. Wie in den Pixi Büchern gibt es auch Basteltipps. Ungewöhnlich ist die eigene Tonspur auf denen Kinder und Erwachsene ihre eigene Geschichte aufnehmen dürfen. Pixi trifft eine Elfe spielt im Zauberwald. Da hat Umbärto Bär der alte Viefraß eine kleine Elfe gefunden. Das zarte Zauberwesen ist völlig erschöpft und sucht Heilkräuter für ihre Königin. Als die anderen Tiere aus dem Zauberwald der Elfe bei der Suche helfen geht der Spaß richtig los und Umbärto der alte Tollpatsch, stolpert in den Honig……Seit 1954 gehören Pixi Bücher zu den Kindern und mit den Apps und ebooks bleibt es auch die nächsten 40 Jahre so. Hoffentlich.

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email