Zeltplatz für Familien: Drei geniale Tipps!

Einen Zeltplatz zu finden der etwas Besonderes ist und auf dem die Kinder viel Spaß haben, ist ungefähr so leicht, wie das Formular für die Einkommenssteuererklärung auszufüllen. Mancher Zeltplatz ist unglaublich steril oder Kinder sind alles andere als willkommen. Wir haben heute drei geniale Tipps für Euch quer durch die Republik. Ein Zeltplatz schöner wie der andere.

Zeltplatz Bundesland Größe / geöffnet Besonderes
Elbecamp Hamburg 50.000 qm / 4.4 – 15.10.2015 Alternatives Publikum

Spielplatz und Strand

Leckerer Imbiss

Natur Camping Usedom Mecklenburg-Vorpommern 18 Hektar / 4. März Verleih von Kanus und Fahrräder

Spielplätze

Camperküche

Schnitzmühle Bayern ganzjährig Lage am Schwarzen Regen

Duschhaus mit allem was die Familie braucht

Feines Essen!

 

Meinen liebsten Zeltplatz stelle ich am Schluss vor. Doch die beiden anderen sind auch perfekt für Euch als Outdoor Familie. Ein idyllischer Zeltplatz in Hamburg, das hört sich erst einmal an, wie Möbeldesign aus Nordkorea. Doch die Hansestadt hat ein unglaubliches Umland für Outdoorer. Dazu gehören die Schwarzen Berge oder die Insel Neuwerk, die liegt immerhin 100 Kilometer entfernt von der Stadt entfernt. Ein toller Platz zum Zelten ist der Campingplatz Elbecamp am Falkensteiner Ufer. Dieser Zeltplatz ist naturbelassen und zieht Familien oder Radtouristen aus der ganzen Welt an. Hier auf dem Zeltplatz an der Elbe geht es entspannt zu. 50.000 Quadratmeter groß ist dieser geniale Zeltplatz, der ohne viele Verbotsschilder auskommt. Der Hamburger Senat entschied klug, als er 2004 dem Hamburger Kinderschutz- und Jugendwohlfahrt Verein den Zuschlag für diesen Zeltplatz gab. Am Elbestrand und auf dem Spielplatz toben sich die Kinder aus. Wer hier auf dem Zeltplatz übernachtet ist eher ein wenig alternativ, das zeigt sich auch an den Zelten. Wer keine Lust zu kochen hat, der geht in den Imbiss Lukuss. Auch dieser ist anders, als auf einem konventionellen Zeltplatz. Am Abend setzt man sich an den Strand und hat einen Blick auf den Schweinsesand sowie Schiffswerften. Das gibt es nur in Hamburg!

Mehr Infos zum Zeltplatz:

www.elbecamp.de

Wo ist hier bitteschön ein Zeltplatz? Das Elbecamp ist genial für Familien. Foto (c) kinderoutdoor.de

Wo ist hier bitteschön ein Zeltplatz? Das Elbecamp ist genial für Familien.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zeltplatz für alle die was erleben wollen: Natur Camping Usedom

Wer reif für die Insel ist, der stellt sein Zelt beim Natur Camping Usedom auf. Dieses Eiland ist zweigeteilt: Der Osten gehört zu Polen, während der größte Teil von Usedom deutsch ist. 18 Hektar groß ist der Zeltplatz und unter den für den Ostseeraum so markanten Kiefern findet Ihr sicher einen Platz für Euer Zelt. Trotzdem muss niemand bei diesem Zeltplatz auf bestimmte Annehmlichkeiten verzichten: Modern sind die Duschen und Waschräume. Wer ein Kleinkind dabei hat, der weiß auch den Wickelraum zu schätzen. Ihr habt keine Lust einen Campingkocher mit zu schleppen? Kein Problem, auf diesem Zeltplatz gibt es eine Camperküche. Sogar die Hunde kommen auf ihre Kosten und für sie ist eine spezielle Dusche vorhanden. Ihr steht weniger auf zelten? Dann mietet Euch doch eine Blockhütte bei diesem Zeltplatz. Was Natur Camping Usedom so besonders macht, ist das Drumherum. Wenn Ihr baden wollt seid Ihr sofort am Achterwasser mit seinem Strand. Gepflegte Kinderspielplätze sind beliebte Treffpunkte für die Kleinen. Vor Ort lassen sich Kanus oder Fahrräder mieten. Wer will kann auch das Surfen oder segeln lernen. Langeweile kommt auf diesem Zeltplatz nicht auf.

Mehr Infos zum Zeltplatz unter:

www.natur-camping-usedom.de

Naturcamping auf Usedom ist perfekt für Familien die einen Campingplatz suchen, auf dem sie viel unternehmen können.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Naturcamping auf Usedom ist perfekt für Familien die einen Campingplatz suchen, auf dem sie viel unternehmen können.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zeltplatz am Schwarzen Regen: Schnitzmühle

Ein Zeltplatz hat es mir im Bayerischen Wald immer besonders angetan: Die Schnitzmühle am Schwarzen Regen. Ein wunderbares Paddelrevier. Seit 1960 gibt es diesen Zeltplatz, der seit 2000 ein Adventure Camp ist. Hier gilt ein wunderbares Motto: Je weniger Regeln es gibt, umso mehr Entfaltung für die Menschen ist möglich! Ein knallrotes Haus erinnert an Schweden und hier ist alles was Ihr braucht, damit die Familie am Zeltplatz sauber bleibt. Moderne Duschen, Toiletten sogar ein Babybad und eine Wickelplatz sind da. Die Gasflasche für den Campingkocher ist leer oder liegt zuhause im Keller? Kein Problem, denn am Zeltplatz Schnitzmühle gibt es einen kleinen Laden. Hier findet Ihr alles, was Ihr an „Luxus“ auf dem Zeltplatz braucht. Sogar Biolebensmittel bietet man hier an. Zwei Hektar groß ist die Anlage und bietet neben einem Thai-Bay-Restaurant, auch deftige bayerische Küche.

Mehr Infos unter zum Zeltplatz unter:

www.schnitzmuehle.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email