Outdoor Kinder basteln einen Schuhständer

Outdoor Kinder haben was gegen stinkenden Wanderstiefel: Den ultimativen Schuhständer! Die Kinder basteln diesen aus ein paar Ästen und brauchen weder Schrauben noch Nägel dazu. Auch der für ein schwedische Möbelhaus typische Imbusschlüssel ist nicht notwendig, wenn die Outdoor Kinder basteln.

Kinder basteln aus verschiedenen Gründen: Weil Ihnen langweilig ist, weil sie etwas ausprobieren wollen oder um mit dem Basteln ein Problem zu lösen. In diesem Fall stellen die Kinder mit dem Schuhständer den herben Duft der müffelnden Wanderschuhe effektiver ab, als es jeder Raumspray kann. Besonders bei einem Zelturlaub sind stinkende Schuhe ein unglaubliches Ärgernis und bedrohen massiv den Familienfrieden. Wenn Euch die Kinder so einen Schuhhalter basteln, dann nehmt vielleicht eine Nase von den eigenen Wanderstiefeln. Ups. Zum Glück gibt es zuhause Schuhsprays wie von Holmenkol oder Grangers. Mit dieser Bastelei sind die Kinder als Blauhelme im Einsatz und verhindern Schlimmeres beim Zelten. Was brauchen die Kinder zum Basteln: Ein Schweizer Messer (wenn möglich mit Säge), eine kleine Säge, ein Beil, zwei Astgabeln, einen geraden Ast und pro Paar Schuhe zwei kurze Äste. Was mir an dieser Bastelei mit den Kindern gefällt: Ihr führt Sie mit diesem Schuhständer an den Umgang mit Beil und Säge heran. Im Gegensatz zu manchem Möbelstück aus dem schwedischen Möbelhaus, ist unser Werkstück in kurzer Zeit aufgebaut, umzugstauglich, nachhaltig und stabil.

Kinder basteln einen Outdoor Schuhständer: Hier ist das Material dafür.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Kinder basteln einen Outdoor Schuhständer: Hier ist das Material dafür.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Kinder basteln den ultimativen Outdoor-Schuhständer

Zuerst sucht Ihr Euch im Wald das nötige Holz und die Astgabeln zusammen. Es gilt beim Basteln mit den Kindern: Frischholz ist in den meisten Fällen tabu! Zuerst kürzt Ihr die Astgabeln und spitzt deren Enden mit dem Beil zu. Wichtig ist es, dabei immer wieder die Astgabeln zu drehen.

Wenn Kinder basteln, dann kann auch mal ein Beil mit dabei sein. Hier spitzen wir die Astgabeln an.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn Kinder basteln, dann kann auch mal ein Beil mit dabei sein. Hier spitzen wir die Astgabeln an.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun klopfen die Kinder mit der flachen Seite vom Beil die Astgabeln in den Boden. Der Abstand sollte etwas kürzer sein, als die Länge vom langen geraden Ast ist. Diesen legt Ihr in die Gabeln.

Immer kräftig drauf! Hier schlagen wir die Astgabeln ein.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Immer kräftig drauf! Hier schlagen wir die Astgabeln ein.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun spitzt Ihr an einem Ende die kurzen Haltestöckchen an. Ebenfalls mit dem Beil hämmert Ihr sie in die Erde. Der Abstand zum Ast in den Gabeln sollte so lange sein, dass der Schuh aufliegen kann. Fertig ist der Outdoor Schuhalter.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email