Boa: Scarpa, Dynafit, Viking und andere drehen auf

Boa findet sich im neuen Jahr an Lauf- sowie Skischuhen, Helmen oder Rucksäcken. Boa steht für optimale Passform und hohen Tragekomfort. Wir stellen Euch die neuesten Modelle von Scarpa, Dynafit, Viking und anderen namhaften Marken vor

Boa entdecken immer mehr Sportler für sich. Wir haben mit dem Boa Gründer, Gary Hammerslag, ein Interview geführt und er erzählte uns, warum er diesen Drehverschluss erfand: Ein offener Schnürsenkel brachte ihn zu Fall! Selbst haben wir von Kinderoutdoor.de den Viking Apex mit dem Boa System im Gelände getestet.

Boa bietet Sportlern und Outdoorern folgende Vorteile:

  • Individuelle Feineinstellung: Jeder Klick ein Millimeter zur perfekten Passform.
  • Boa lässt sich einhändig und kinderleicht bedienen, auch mit Handschuhen
  • Der Verschluss lockert sich nicht
  • Lebenslange Garantie

Auf Rennradschuhen, Snowboardboots, Bergstiefeln und im orthopädischen Bereich verwenden Hersteller diesen Drehverschluss.

Boa und die Dynafit X-Series

Dynafit entwickelte die neue X-Series für unterschiedliche Einsätze am Berg. Fundament für diese Linie ist die einwöchigen X7 Expeditionen: Sieben Athleten bestiegen sieben Gipfel in sieben Alpenländern. Das taten die glorreichen sieben zu Fuß, mit dem Mountainbike oder Tourenski. Ein richtig genialer Laufschuh ist der Feline X 7 Men von Dynafit. Mit der Boa Disk passt Ihr ihn perfekt an den Fuß an und schon geht es ab nach oben! Während andere auf dem Laufband im verschwitzten Fitness-Studio dahintapsen, lauft Ihr mit dem Feline X 7 Men durchs Gelände oder den Berg hoch. Die Sohlen sind so konstruiert, wie die Pfote von einem Schneeleoparden. Der kommt aber garantiert ohne Boa daher. Für den optimalen Halt sorgt Vibram Mapping Compound mit drei verschiedenen Gummimischungen.

Dynafit stattet den Feline X 7 Men mit der Boa Disc aus.  Foto (c) dynafit

Dynafit stattet den Feline X 7 Men mit der Boa Disc aus.
Foto (c) dynafit

Viking dreht mit Boa richtig auf!

Dieser Schuh hat sich bei uns im Test bewährt: Der Apex Boa von der norwegischen Outdoor Marke Viking. Wer gerne über Stock und Stein läuft, aber keine Lust hat sich dauernd die Schuhbänder zu binden, der zieht sich den Apex Boa an. Egal ob Ihr eine gemütliche Runde durch den Park lauft oder eine moderate Wanderung unternehmt: Der Viking Apex garantiert mit dem Boa Verschluss einen optimalen und komfortablen Sitz. Damit die Füße keine Nässe abbekommen, hat Viking auch Gore-Tex beim Apex verwendet. Selbst bei Läufen über zwei Stunden entstehen am Rist keine Druckstellen, weil das Boa System sich optimal anpassen lässt.

Der dreht auf: Viking Apex mit der Boa Disc.  Foto (c) viking footwear

Der dreht auf: Viking Apex mit der Boa Disc.
Foto (c) viking footwear

Scarpa und Boa: Italienisch, locker, leicht

Am F 1 EVO Tourenschuh von Scarpa befindet sich jetzt auch die Boa Disk. Angenehm leicht ist dieses Modell und wer mit dem F 1 EVO abgefahren ist, weiß wo dessen Stärken liegen. Doch wo ist an diesem Tourenschuh die Boa Disk? Sie befindet sich nicht am Schaft, sondern auf der Zunge vom Schuh. So lässt sich der F 1 EVA fein justieren und überzeugt, neben dem Boa Verschluss, mit der Carbon Core Technologie. Ein Karbonkern versteift die Unterschale und verhindert jegliche Torsion. So kommt bei der Abfahrt mehr Kraft auf die Skikante.

Hoch hinauf mit dem Scarpa F1 Evo und Boa.  Foto (c) scarpa

Hoch hinauf mit dem Scarpa F1 Evo und Boa.
Foto (c) scarpa

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email