Rodeln in NRW, Sachsen und Thüringen: 8% und mehr!

Rodeln geht auch außerhalb der Alpen ganz gut. Wir stellen Euch heute drei Hänge vor, auf denen Rodeln mit der Familie richtig gut geht. Rodeln in Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen.

Rodelhang Bundesland Länge / Gefälle Besonderes
Snow World Züschen NRW —— Snowtubing

„Lift“ für Rodler

Altenberg Sachsen 120 m / 8 % Flutlicht

Gaststätte

Oberhof Thüringen 2.000 m / 12 % Shuttlebus

Rodeln können die Familien in Nordrhein-Westfalen an einigen tollen Hängen im Sauerland. Die Snow World Züschen sticht besonders hervor, denn dort gibt es einen Lift für alle die gerne rodeln. Vier Schlittenpiloten kommen so bequem nach oben. Wer möchte kann sich einen Snowtube leihen und damit ins Tal rodeln. Auch rodeln bei Flutlicht ist möglich. Bei der Snow World Züschen ist eine spezielle Bahn fürs Snowtubing angelegt. Hier sausen die Kinder und Erwachsenen auf den großen Luftreifen über den Schnee, dabei drehen sich die Gefährte und alle haben ihren Spaß.

Rodeln ist bei schönem Wetter ein Muss für die ganze Familie.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln ist bei schönem Wetter ein Muss für die ganze Familie.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln wie die Sachsen: Mit dem Zauberteppich nach oben

Altenberg in Sachsen bietet alles was Familien im Winter wünschen: Kurze Wege, moderate Preise, guten Service und einen Schlittenberg mitten im Ort. Besser gesagt befindet sich im Zentrum von Altenberg ein Skihügel. Doch dort ist auch das Rodeln möglich. Ein Zauberteppich bringt die Kinder hinauf und schon geht es los! Rauf auf den Schlitten und runter rodeln. Einen weiteren Rodelhang gibt es links neben dem Skilift. Auch Flutlichtfahrten sind möglich.

Da staunt selbst der Schneemann: Zwei Kilometer ist die längste Naturrodelbahn in Thüringen.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Da staunt selbst der Schneemann: Zwei Kilometer ist die längste Naturrodelbahn in Thüringen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Richtig lange rodeln in Thüringen

Die wahrscheinlich längste Naturrodelbahn von Thüringen befindet sich in Oberhof. Dem Rodelort in Thüringen. Hier ist auch eine Rodelbahn auf der Bob´s, Skeletonschlitten und Rodler sich hinunterstürzen. Die Naturrodelbahn ist weniger heftig, aber von mittlerer Schwierigkeit. Vom Rondell führt die Rodelbahn mit einem durchschnittlichen Gefälle von 12% hinab. Das Ziel ist am Bahnhof von Oberhof. Damit niemand der, noch einmal diese 2 Kilometer lange   Bahn runterrodeln möchte, hinaufsteigen muss, gibt es einen Shuttle Bus.

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email