Osprey Kinderrucksack Jet 12 im Test

Der Osprey Kinderrucksack Jet 12 ist für Kinder zwischen acht und 15 Jahren ausgelegt. Vom Design her überzeugt der Osprey Kinderrrucksack Jet 12 die kleinen Outdoorer sofort, doch wie ist er bei Outdoor-Abenteuern. Wir haben den Osprey Kinderrucksack getestet.

Ein wahres Leichtgewicht ist der Osprey Kinderrucksack Jet 12. Nur 390 Gramm bringt er auf die Waage. Kann so ein Fliegengewicht auch einen Ausflug auf der Schwäbischen Alb aushalten? Wir testen auf dem Hohenwittlingensteig den Kinderrucksack von Osprey. Unterwegs entdecken wir die Rulaman-Höhle, durchqueren die Wolfsschlucht, steigen auf die Burgruine Hohenwittlingen und sind ein paar Stunden unerwegs. Da ist ein guter Kinderrucksack wichtig. Mit seiner AirScape Rückenplatte liegt der Osprey Kinderrucksack  gut am Rücken. Die Ventilation ist gut, könnte aber besser sein. Zuerst durchsteigen wir die Wolfsschlucht. Auch jetzt im Winter ist sie dunkel und wirkt bedrohlich. Von hier geht es weiter zur Rulaman Höhle. David Friedrich Weinland hat 1878 diesen damals populären Jugendroman geschrieben. Er spielt in der Steinzeit. Als wir in die Höhle gehen, schabt der Kinderrucksack von Osprey an der Felswand, was dem Jet 12 nichts ausmachte.

Osprey Kinderrucksack: Die Details machen den Unterschied

Wir steigen auf zur Burgruine Hohenwittlingen und haben von dort einen grandiosen Ausblick. Hier kann der Osprey Jet 12 beweisen wie gut er sich bedienen lässt. Mit dem Reissverschluß greifen wir schnell in das Hauptfach und unsere Testerin packt Ihre Brotzeit aus. An der Seite vom Osprey Kinderrucksack befindet sich Stretch-Mesh-Seitentaschen. Das externe Fach für eine Trinkblase ist in unserem Fall eher entbehrlich, denn wir vertrauen auf die Trinkflaschen. Osprey hat den Jet 12 Kinderrucksack auf das Wesentlichste reduziert. Das kommt den kleinen Abenteurern entgegen. Gut ist auch die Signalpfeife am Brustgurt. Wenn ein Kind verloren geht, kann es damit auf sich aufmerksam machen. Für eine Tageswanderung ist das Volumen von 12 Litern absolut ausreichend. Auch wenn der Beckengurt spartanisch ausfällt, er erfüllt trotzdem seinen Zweck . Bei den steilen Passagen am Hohenwittlingensteig liegt der Kinderrucksack von Osprey gut an. Er lässt sich kinderleicht bedienen und ist hochwertig verarbeitet. Ein tolles Geschenk für kleine Outdoorer!

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email