Ausflüge mit Kindern: Ein Zelt im Wald

Ausflüge mit Kindern sind pures Abenteuer. Baut doch mit den Kleinen ein Zelt im Wald. Alles was Ihr dazu braucht findet Ihr im Wald und die Kinder erinnern sich garantiert noch lange an diesen ungewöhnlichen Ausflüge. Dieses mal bauen wir uns ein kleines Zelt.

Ausflüge mit Kindern müssen nicht langweilig sein. Auch gibt es Abenteuer für wenig Geld und nicht, wie uns ein Magazin immer wieder weismachen will, für viel Geld in entlegenen Zonen dieser Welt. Unternehmt Ausflüge mit den Kindern in den Wald. Das ist ein riesiger Abenteuerspielplatz und zwar zu jeder Jahreszeit. Hier lernen die Kinder Tierspuren zu lesen, oder Bäume zu bestimmen. Da kommt kein Biologieunterricht dagegen an. Heute bauen wir uns mit den Kindern im Wald ein Zelt. Wir sind im „Winterwald“ unterwegs, allerdings ohne Schnee. Deshalb decken wir das Zelt nicht mir Laub ab, sondern mit einer schnöden Plane. Legen wir los. Zuerst sucht Ihr Euch eine dicke Astgabel und spitzt sie am Ende zu. Dann rammt Ihr sie kräftig in die Erde. Diese Astgabel ist das Fundament für unser Zelt.

Ausflüge mit Kindern sind so was von spannend: Baut doch mit Kindern ein Zelt im Wald.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Ausflüge mit Kindern sind so was von spannend: Baut doch mit Kindern ein Zelt im Wald.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Vier Wände ohne Bausparvertrag: Zelt bauen für Anfänger

Nun legt Ihr in die Astgabel einen langen geraden Ast, der ungefähr zwei Meter misst.

Langsam nimmt das Zelt Gestalt an.  Foto (c) KInderoutdoor.de

Langsam nimmt das Zelt Gestalt an.
Foto (c) KInderoutdoor.de

Jetzt sammelt Ihr Äste für die Seitenwände. Sie sollten möglichst eine Gabel haben und stellt sie an den langen Hauptholm. Je mehr Äste um so stabiler ist das Zelt.

Viele Äste ergeben auch ein Zelt.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Viele Äste ergeben auch ein Zelt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

So sollte jetzt das Grundgerüst von Euerem Zelt aussehen.

Sieht doch schon ganz gut aus! Foto (c) kinderoutdoor.de

Sieht doch schon ganz gut aus!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Je nach Jahreszeit legt Ihr nun Nadelzweige oder Laub auf das Zelt. So viel, bis ein dichtes Dach entsteht. In unserem Fall greifen wir auf eine Folie zurück. So ist unser Zelt eine wasserdichte Sache.

Bald ist das Zelt im Wald fertig.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Bald ist das Zelt im Wald fertig.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Unser Zelt im Wald ist bezugsfertig. Wir haben es zur Beobachtung von Vögeln genutzt. Auf jeden Fall hatten die Kinder einen unglaublichen Spaß bei unserem Ausflug.

Fertig ist unser Zelt im Wald. Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Zelt im Wald.
Foto (c) kinderoutdoor.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email