App: Die Schweiz in der Hand!

Der Urlaub in der Schweiz lässt sich jetzt noch einfacher spontan mit der App „Family Trips“ planen. Vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser und zuverlässig wie eine Luxusuhr arbeitet die App von Schweiz Tourismus. Wir wollten wissen, was die App der Eidgenossen wirklich kann. Ist sie ein Volltreffer wie einst der Pfeil von Wilhelm Tells Armbrust in den Apfel oder hat sie Löcher wie ein Emmentaler?

Unus pro omnibus, omnes pro uno! Das der Wahlspruch der Schweiz und bedeutet: Einer für alle, alle für einen. So ähnlich ist es auch mit der App Family Trips. Eine für alle. So verspricht es zumindest Schweiz Tourismus. Doch haben die schlauen Eidgenossen mit dieser App vielleicht ein paar Fränklis versenkt, denn der Familienalltag gestaltet sich lebhaft und spontan – Zeit, in Ruhe die Freizeit zu planen, bleibt oft nicht. Uns hat die App überzeugt. Sie ist mehrfach preisgekrönt. Die App „Family Trips“ bringt Euch das Familienerlebnis Schweiz kompakt auf mobile Endgeräte: „Family Trips“ präsentiert eine farbige Benutzeroberfläche und orientiert sich in Bedienung und Animation an den spielerischen Fähigkeiten der Kinder. Alles ist grafisch in Anlehnung an die Schweiz liebevoll gestaltet.

Auch auf dem Tablet läuft die preisgekrönte App von Schweiz Tourismus.  Foto (c) Schweiz Tourismus

Auch auf dem Tablet läuft die preisgekrönte App von Schweiz Tourismus.
Foto (c) Schweiz Tourismus

App in die Schweiz!

Über die rund 1200 Familienerlebnisse lassen sich leicht die Filter „Kategorie“ (darunter Natur, Bildung, urban oder Abenteuer), „Wetter“ (draußen oder drinnen), „Alter der Kinder“ und „Dauer des Erlebnisses“ legen. Dazu müsst Ihr kein Handbuch lesen, das so dick ist wie das Telefonbuch von Bern. So zeigt Euch die App jene Familienerlebnisse an, die perfekt dem Gewünschten entsprechen – per Listenansicht oder übersichtlich auf der Landkarte. Pro Erlebnis stehen Euch gut ausgearbteitete Detailinformationen wie Beschreibung, Kontaktangaben sowie Vorschläge bereit. Dazu gehören auch passende Familienunterkünfte und Ferienorte in der Nähe des Erlebnisses. Die App ist dynamisch und stets auf dem aktuellen Stand. Sie funktioniert so perfekt wie ein Schweizer Uhrwerk. Bei jedem Start lädt „Family Trips“ sämtliche Familienerlebnisse, die tagesaktuell auf MySwitzerland.com/familytrips hinterlegt sind. Auf dieser Seite finden sich auch die praktischen Filter aus der App wieder.
 „Family Trips“ gibt es kostenlos für iPhone und iPad, Android-Smartphones sowie Windows-8-Tablets.
Ein Demofilm zeigt Euch die Funktionsweise von „Family Trips“: MySwitzerland.com/familyapp

Mit dieser App ist Schweiztourismus ein Volltreffer gelungen. Chapeau!

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email