Keen Durand: Outdoor-Komfort Made in USA

Keen folgt dem derzeitigen Trend vieler Outdoor-Schuster und stellt außerhalb von Fernost her. So kommt der Wanderschuh Durand aus der Keen eigenen Fabrik in Portland (Oregon). Überzeugen kann der neue Wohlfühlschuh von Keen auch mit seiner Dämpfung und bietet damit ein Maximum an Gehkomfort.

Keen erweitert sein Portfolio an Wanderschuhen in der Saison Herbst/Winter 2014 um die „Durand“ Kollektion und baut damit seine Position als Anbieter eines umfassenden Produktsortiments für alle Arten von Wanderabenteuern weiter aus. Die strapazierfähigen, vollausgestatteten Modelle Durand Mid WP und Durand Low WP bie­ten ambitionierten Wanderern und Wanderinnen einen Tragekomfort, der vom ersten bis zum millionsten Schritt und darüber hinaus begeistert. Die Premium-Hiker der Durand Kollektion sind eine perfekte Ergänzung für die Keen Erfolgsmodelle Gyp­sum, Bryce, Marshall oder die leichtgewichtigen CNX Multisport-Schuhe mit den dünnen Sohlen.

Keen stellt den Duran in den USA her und bietet viel Gehkomfort.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Keen stellt den Duran in den USA her und bietet viel Gehkomfort.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Keen stellt in den USA her

Als ersten Hiker fertigt Keen  den Durand in der eigenen Fabrik in Portland (Oregon). Bei der direkt angesohlten Machart ist die Zwischensohle an den Schaft aus Nubukleder und atmungsaktivem Mesh angespritzt, wodurch man eine besonders hohe Lebensdauer erzielt. Um auf langen Wanderungen optimalen Komfort, Schutz und Unterstützung zu bieten, ist der Schuh  mit einer stark rückfedernden PU-Zwischensohle und einem darin integrierten und in das Fußbett greifenden Fersenpolster, das Stöße maximal absorbiert ausge­stattet.

Dass Wanderer diesem Komfort voll und vor allem langfristig vertrauen können, zeigt das Ergebnis eines von einem unab­hängigen Institut durchgeführten Drucktests: Noch nach einer Million Schritte wies die Keen PU-Zwischen­sohle lediglich drei Prozent Kom­pression auf, während eine her­kömmliche EVA-Zwischensohle imselben Zeitraum um mehr als 50 Prozent zusammengedrücktist. “Unser Zwischensohlenmaterial behält seine Dämpfungs-, Schutz- und Stabilisierungseigenschaften – vom ersten bis zum millionsten Schritt”, so Jeff Dill, Keens Outdoor Business Unit Director. Der mit der wasserdichten, atmungsaktiven Keen.DRY-Mem­bran ausgerüstete Durand WP fühlt sich in ganz verschiedenen Terrains wohl. Dafür sorgt eine Zweizonen-Gummilaufsohle mit zwei unterschiedlichen Komponenten. Das im Randbereich verwendete Gummi maximiert den Grip und die im Zentrum eingesetzte Komponente minimiert den Verschleiß bei hoher Belastung. Eine in die Zwischensohle integrierte TPU-Platte dient der Stabilisierung und Stützung des Mittelfußes.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email