Schleswig-Holstein: Platz für Abenteuer

Schleswig-Holstein ist für die Kinder ein riesiger Abenteuer-Spielplatz.Ob mutiger Entdecker, abenteuerlustiger Pirat oder schöne Prinzessin – beim Familienurlaub in Schleswig-Holstein kommt jedes Kind auf seine Kosten. Das Land zwischen den Meeren bietet seinen kleinen Gästen viel Platz zum Spielen und Herumtoben. Den ganzen Sommer über gibt es an Nord- und Ostsee sowie im Binnenland ein buntes Programm für Kinder – von Malen und Basteln bis hin zu Piratenfesten und Expeditionen mit der Kinder-Universität.

 Für Wasserratten und Seefahrer

Kitebuggy fahren, surfen oder Kitesurfen – entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste gibt es zahlreiche Angebote und Schnupperkurse für Kinder. Am Strand von St. Peter-Ording zum Beispiel können die kleinen Urlauber das Kitebuggyfahren erlernen oder aber mit dem Surfbrett über die Wellen der Nordsee reiten. Auch der Actionsport Kitesurfen ist für Kinder bereits möglich. In wenigen Unterrichtsstunden werden den Schülern neben der richtigen Bedienung von Surfbrett und Segel auch notwendige Regeln und Sicherheitsbestimmungen beigebracht. Hat man die erst mal drauf, sind dem Spaß keine Grenzen gesetzt. Surfen an der Nordsee

Opti oder Jolle – Segeln steht auch an der Ostsee für die Kleinen hoch im Kurs. Von Flensburg bis nach Travemünde können Kinder in ihrem Sommerurlaub in zahlreichen Segelschulen einen Segelschein erwerben. Die Kurse sind meist wöchentlich.  Segeln an der Ostsee

Mit Eimer, Kescher und Fernglas auf Expedition

Das schleswig-holsteinische Wattenmeer ist wie eine Wundertüte und weckt den Naturforscher in einem. Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren können am Junior-Ranger-Programm teilnehmen und Junior Ranger werden. Spannende Abenteuer im Wattenmeer, Kontakt zu einem echten Wattenmeer-Ranger, Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt sowie Abenteuer und Spiel warten auf die Kids. Junior Ranger

Kuck mal was da alles im Netz ist! Outdoor Kinder schauen sich an, was alles in der Nordsee schwimmt. Foto.(c) Kinderoutdoor.de

Kuck mal was da alles im Netz ist! Outdoor Kinder schauen sich an, was alles in der Nordsee schwimmt.
Foto.(c) Kinderoutdoor.de

Die Abenteuerlust der Kids wird auch an der Kinder-Uni geweckt, die in den Ferienmonaten Juli und August auf der Nordseeinsel Föhr ihre Tore öffnet. In Vorlesungen und auf Exkursionen berichten echte Uni-Professoren von den Themen Weltnaturerbe Wattenmeer, Föhrer Landschaft, Natur und Tiere, Kunst, Kultur und Geschichte sowie Leben und Arbeiten auf der Insel. Auf dem Programm stehen eine Tour mit einem alten Segelboot, Knotenmachen, eine Nachtwanderung mit Fackeln am Strand, Geschichten über die Friesen und den Walfang, Brote backen, Seeluft schnuppern, den Farbwechsel von Garnelen bestaunen und vieles mehr. Kinder-Uni Föhr

Mit einer Schnitzeljagd per Satellit können die Kleinen im Herzogtum-Lauenburg zu großen Entdeckern werden. Mit dem Global Positioning System (GPS) wird eine Fahrradtour oder Wanderung so zur spannenden Schatzsuche. Drei Strecken mit einer Länge von 35, 20 oder vier Kilometern stehen zur Auswahl. Außerdem führt der Spaziergang „Tills Schatz“ die Schatzsucher durch die Altstadt von Mölln. Schatzsuche per Satellit

Von Piraten und Prinzessinnen

Im Hochsommer entern Piraten vielerorts die Städte und Orte entlang der schleswig-holsteinischen Küsten. Beim Piratenspektakel in Eckernförde zum Beispiel bringen die Seeräuber vom 1. bis 3. August die Stadt an der Ostsee in ihre Gewalt und feiern mit Groß und Klein ihren Sieg über die einheimischen Fischer. Buntes Musikprogramm, zahlreiche Aktionen für Kinder am Strand und in der Innenstadt sowie Kämpfe und die Seeschlacht stehen auf dem Programm. Außerdem gibt es am Sonntag, 3. August, ein spektakuläres Abschlussfeuerwerk. Piratenspektakel Eckernförde

Schleswig-Holstein ist für die Kinder ein riesiger Abenteuer Spielplatz. Auch bei Ebbe. Foto (c) Kinderoutdoor.de

Schleswig-Holstein ist für die Kinder ein riesiger Abenteuer Spielplatz. Auch bei Ebbe.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Ausprobieren und Entdecken im einzigen erhaltenen mittelalterlichen Stadttor Holsteins. Den Sommer über gibt es regelmäßig Mitmachaktionen im zeiTTor Museum in Neustadt in Holstein. Kinder und Jugendliche sollen durch ein humorvolles und handlungsorientiertes Programm für das Leben der Menschen in der Vergangenheit begeistert werden. So zeigt es unter anderem das Leben der Menschen vor 7000 Jahren. Die umfangreichen Sammlungen laden zudem zum Entdecken und Schmökern in der Geschichte ein. ZeiTTor Museum

Im Urlaub immer nur machen, was Mama und Papa wollen, kann für die Kleinen ganz schön langweilig sein. Die Holländerstadt Friedrichstadt bietet Kindern zwischen drei und 13 Jahren daher ein abwechslungsreiches Programm. Zwei Wochen lang gibt es vom 7. bis 27. August eine Veranstaltung nur für Kinder. Stadtführungen und Bastel-Workshops, Mitmachkonzerte und vieles mehr sind geplant. Anmeldungen ab dem 1. Juli 2014 im „Museum Alte Münze“ unter Tel.: 04881-874 22. Kinder-Kulturfestival 2014

Hatten Prinzessinnen früher Diener? Womit haben die kleinen Prinzen gespielt? Und welche Streiche sind den kleinen Hoheiten eingefallen? Im Schloss Glücksburg können Kinder den Sommer über diesen Fragen auf den Grund gehen. Führungen speziell für Kinder bietet das Schloss von Juli bis September immer montags um 11 Uhr an. Für Eltern gibt es parallel dazu eine gesonderte Kurzführung durch das Wasserschloss. Schloss Glücksburg

kinderpass*

Vergünstigter Eintritt ins Museum oder in den Freizeitpark – der kinderpass* ist ein Rabatt-Heft für Ferienkinder in Schleswig-Holstein bis 14 Jahre. Er stellt kindergerechte Freizeit- und Kultureinrichtungen vor und enthält Rabattgutscheine und Verzehrbons. Der kinderpass* wird kostenlos über Touristinformationen, touristische Leistungsträger, Freizeiteinrichtungen, Kommunen und die TASH verteilt und ist von Ende Mai bis Ende Oktober gültig.  kinderpass*

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email