Penne alla Bavarese: Das Outdoor Rezept für Kinder!

Penne lösen noch heute bei mir eine Schocksekunde aus. Allerdings weicht der Schrecken sehr schnell dem Appetit. Denn  Penne alla Bavarese ist etwas ganz leckeres und kinderleicht zu kochen. Wer einmal dieses Penne Rezept ausprobiert hat, der kocht es gerne immer wieder.

Penne ließ ich einige Jahre gerne beim Einkaufen im Regal liegen. Zu tief saß meine Abneigung dagegen. Mit den Pfadfindern wanderten wir durch Friaul. Organisiert hatten das Ganze die italienischen Pfadfinder. Abgesehen davon, dass wir uns mehrmals verlaufen hatten, es die ersten beiden Tage wie aus Eimern goss, verbrachten wir eine tolle Zeit. Doch jeden Mittag gab es Penne, am Abend gab es Penne. Am nächsten Tag kam wieder zwei mal Penne in die Teller. Einmal Penne mit Tomatensoße und ein anderes mal mit Thunfisch. Bald hing mir die Penne zum Hals raus! Zum Glück hatten wir alle geheime Essensvorräte dabei und aus purer Verzweiflung entstand die Idee, Penne mit bayerischen Bratwürten (aus der Dose!!!) zu kombinieren. So entstand Penne alla Bavarese. Bei diesem typischen Outdoor Essen kann ich eine Garantier abgeben: Den Kindern schmeckt es auf jeden Fall und Ihr müsst wenig abwaschen, denn die Outdoor Kids futtern alles leer was in den Tellern ist. Selbstverständlich lässt sich dieses Rezept auch zuhause am Herd nachkochen. Dort bereitet Ihr die Bratwürste in der Pfanne zu. Was die Anzahl der Würste betrifft, entscheidet Ihr nach Eurem Geschmack wieviele in die Pasta sollen.

Penne alla Bavarese schmeckt am Lagerfeuer pefekt.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Penne alla Bavarese schmeckt am Lagerfeuer pefekt.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Penne mal ganz anders!

Zuerst grillt Ihr die Würstchen am offenen Feuer. Während dessen hackt Ihr zwei Zwiebeln klein und bratet sie in einer Pfanne an. Schneidet die Bratwürste in kleine Stücke und gebt sie mit den passierten Tomaten dazu. Alles verrühren und 15 Minuten köcheln lassen In der Zwischenzeit setzt ihr für die Penne einen Topf leicht gesalzenes Wasser auf. Gebt die Nudeln hinein und lasst sie kochen. Zum Schluss vermischt Ihr den Würstchen-Tomaten-Mix mit den Nudeln. Wer will kann mit frischen Kräutern das Ganze aufpeppen und gibt kräftig Parmesan dazu. Buon Appetito!

Zutaten:

  • 500 g Penne
  • 6 – 8 Bratwürste (je nach Geschmack)
  • Zwei Zwiebeln
  • Öl
  • 500 g passierte Tomaten
  • Parmesan

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email