Einladungskarten und Glückwunschkarten mit einer Klorolle drucken

Einladungskarten und Glückwunschkarten gibt es wirklich grausame zu kaufen! Platte Sprüche und Motive die an Frühwerke von Hiernymus Bosch erinnern, sind typisch für Einladungkarten und Glückwunschkarten. Richtig guten Eindruck hinterlasst Ihr, wenn Ihr Einladungskarten und Glückwunschkarten verschickt, die selbst gestaltet sind. Wir zeigen Euch wie es geht!

Einladungkarten und Glückwunschkarten schaue ich mir gerne an. Da jagt es mir immer einen Schauer den Rücken hinunter. Kein noch so blutiger Horrorstreifen aus den 80ern kann mit manchen von diesen geschmacklich völlig entgleisten Einladungskarten und Glückwünschkarten mithalten. Wollt Ihr so was wirklich verschicken? Mit wenigen Mitteln bastelt Ihr mit den Kindern ganz tolle Einladungskarten und Glückwunschkarten. Über die freuen sich die zukünftigen Gäste oder Jubilare auf jeden Fall. Alles was Ihr braucht zum Basteln der Einladungskarten und Glückwunschkarten braucht, findet Ihr zuhause: Leere Klorollen, Papier, Schere, Kleber, Stift, Papier, Malkasten, Pinsel und Moosgummi.

Daraus basteln wir heute Einladungskarten und Glückwunschkarten. Seht selbst! Foto (c) Kinderoutdoor.de

Daraus basteln wir heute Einladungskarten und Glückwunschkarten. Seht selbst!
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Bei der Motivwahl für die Einladungskarten oder Glückwunschkarten habt Ihr freie Hand. Von Dinos, Autos, Kronen, Äpfel, Igel, Tannenbäume (Weihnachten) oder Herzen (die sind neutral und passen fast immer) lässt sich alles gleichmäßig auf das Papier drucken. Zuerst faltet Ihr ein Stück Altpapier in der Mitte und malt ein halbes Herz auf. Schneidet es aus und faltet es auf. Schon habt Ihr ein gleichmäßiges Herz als Schablone.

So stellt Ihr in nullkommanix aus Altpapier eine tolle Schablone her.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

So stellt Ihr in nullkommanix aus Altpapier eine tolle Schablone her.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Nun legt die Schablone auf den Moosgummi, zeichnet sie nach und schneidet das Herz aus. Besser gesagt die Kinder sollten das tun.

Nun schneidet Ihr die Druckvorlagen auf dem Moosgummi aus.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Nun schneidet Ihr die Druckvorlagen auf dem Moosgummi aus.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Jetzt klebt Ihr das Herz auf die Klorolle.

Nun die Klorolle bekleben.  foto (c) kinderoutdoor.de

Nun die Klorolle bekleben.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet weiter Herzen aus Moosgummi und beklebt damit die Klorolle.

Kleben und kleben lassen!  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Kleben und kleben lassen!
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Nehmt den Pinsel und bemalt damit die Herzen. Versucht mit wenig Wasser auszukommen.

Kleben und kleben lassen! So wird eine Einladungskarte draus! Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Pinsel bemalt Ihr die Moosgummischablonen
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun rollt Ihr die Klorolle über das Papier. So lassen sich individuelle und handgemachte Einladungskarten sowie Glückwunschkarten herstellen. Die kommen garantiert gut an!

Fertig sind die Einladungskarten und Glückwunschkarten. Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind die Einladungskarten und Glückwunschkarten.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email