Basteln am Kindergeburtstag: Feuerkugeln

Basteln am Kindergeburtstag ist für manche Eltern ein Horror! Zu Recht. Gleichzeitig mit einer überdrehten Meute am Kindergeburtstag zu basteln gehört zu den schwersten Aufgaben, die einem das Leben stellen kann. Wir haben einen Bastelvorschlag der perfekt ist für den Kindergeburtstag, weil die Kleinen selbst das Meiste basteln und nicht Ihr. Auch das Material für die Bastelei ist überschaubar.

Basteln am Kindergeburtstag? Eine Mutter sieht mich verdutzt an und tippt sich mit dem Zeigefinger auf die Stirn. „Nie wieder!“ sagt sie und zieht dabei die Silben lang. Dann bricht es aus ihr heraus, warum für sie das Basteln am Kindergeburtstag so schrecklich ist. Von einer Designercouch, welche die Gäste vom Kindergeburtstag mit Kleber überzogen haben, festgetretene Knete im Teppich (auch ein Designerstücke) und tiefen Kratzern im Tisch (ebenfalls hochwertiges Design). Zum Glück gibt es Möglichkeiten für das Basteln am Kindergeburtstag, ohne dass es anschließend wie nach einer Rock´n Roller Party aussieht. Probiert es doch mal mit Feuerkugeln. Wie immer braucht Ihr wenig Material und das Meiste davon habt Ihr garantiert zuhause.

Daraus bastelt Ihr am Kindergeburtstag die Feuerkugeln. Foto (c) Kinderoutdoor.de

Daraus bastelt Ihr am Kindergeburtstag die Feuerkugeln.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Alles was Ihr zum Basteln am Kindergeburtstag braucht ist ein großer (leerer) Joghurtbeche, Krepp-Papier, Stoffreste, Kabelbinder, Schere, Zwickzange, Paketschnur und eine alte Zeitung.

Basteln am Kindergeburtstag: Garantiert stressfrei!

Zuerst knüllen die Kinder das Zeitungspapier zu einer Kugel zusammen. Sie sollte so groß sein, dass sie in die Hand der Kleinen Passt.

Ein echter Knüller, diese Zeitung! Zuerst knüllen die Kinder eine Kugel aus der alten Zeitung. Foto (c) Kinderoutdoor.de

Ein echter Knüller, diese Zeitung! Zuerst knüllen die Kinder eine Kugel aus der alten Zeitung.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Jetzt kommt beim Basteln am Kindergeburtstag ein Spezialtrick! Legt ein Stück der Stoffreste, etwa 20 x 20 cm groß über den leeren Joghurtbecher. Drückt nun den Papierball hinein.

Das Runde muss ins Runde. Legt den Stoff auf den Joghurtbecher und drückt den Papierball hinein.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Das Runde muss ins Runde. Legt den Stoff auf den Joghurtbecher und drückt den Papierball hinein.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Jetzt verschließt Ihr das Ganze mit dem Kabelbinder. Zieht ihn so eng wie möglich an die Papierkugel und schneidet den Rest vom Kabelbinder mit der Zwickzange ab.

Kabelbinder hilft immer! Auch beim Basteln am Kindergeburtstag. foto (c) Kinderoutdoor.de

Kabelbinder hilft immer! Auch beim Basteln am Kindergeburtstag.
foto (c) Kinderoutdoor.de

Nun bindet Ihr mehrere Streifen Krepp-Papier, etwa 50 cm lang, an der Paketschnur fest und verknotet diese am Kabelbinder. Fertig.

Verknotet die Paketschnut mit dem Krepp-Papier am Kabelbinder.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Verknotet die Paketschnut mit dem Krepp-Papier am Kabelbinder.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Nun ganz schnell die Feuerkugel herumwirbeln und es gibt geniale Effekte. Basteln am Kindergeburtstag kann doch Spaß machen.

Fertig ist die Feuerkugel! Foto (c) Kinderoutdoor.de

Fertig ist die Feuerkugel!
Foto (c) Kinderoutdoor.de

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email