Schatzsuche der Piraten! Spielideen für den Kindergeburtstag

Eine Schatzsuche der Piraten bringt Schwung in den Kindergeburtstag. Für diese besondere Schnitzeljagd haben wir uns ein paar Spielideen für Euch ausgedacht. Wichtig ist auch, dass Ihr bei der Schatzsuche die Kinder entsprechend kostümiert: Augenklappen, Schwerter und Kopftücher gehören dazu! Anker lichten und schippern wir los zur Schatzsuche.

Die Schatzsuche passt perfekt zum Kindergeburtstag, wenn er unter dem Motto Piraten steht. Wie immer versuchen wir bei allen unseren Spielideen darauf zu achten, dass Ihr möglichst wenig Aufwand bei der Vorbereitung habt. Zu Beginn der Schatzsuche haltet den Kindern einer mysteriöse Flaschenpost unter die Nasen. Auf dem Brief darin steht:

Werter Finder dieser Flaschenpost!

Seit Monaten jage ich mit mit seiner Majestät Schiff „Kaiser Heinrich“ hinter dem furchtbaren Piraten Schwarzbart her. Wie ich nun erfahrem habe, versteckte er einen Schatz in Eurer Nähe. Außerdem fiel mir folgende Karte für eine Schatzsuche in die Hand. Vielleicht findet Ihr die Reichümer vom Piraten Schwarzbart! Ich drücke Euch fest die Daumen!

Hochachtungsvoll

Admiral Theodor von Kielholen

Leinen los zu unserer Schatzsuche am Kindergeburtstag!  Foto (c)  Lupo  / pixelio.de

Leinen los zu unserer Schatzsuche am Kindergeburtstag!
Foto (c) Lupo / pixelio.de

Tja, da müsst Ihr wohl auf die Schatzsuche und bei dieser Schnitzeljagd einige Abenteuer bestehen. Die erste Spielidee heißt

Wasser lenzen

Bei den Piraten kam es immer wieder vor, dass Wasser in das Schiff eindrang. Schnell raus damit, bevor der Kahn Schlagseite bekommt und absäuft! Bildet zwei Mannschaften bei dieser Schatzsuche. Jedes Kind bekommt einen Pappbecher und beide Teams stellen sich in je einer Reihe hintereinander auf. Bei dem jeweils ersten Spieler steht ein Eimer mit Wasser. Die vordersten Spieler füllen, auf das Startsignal hin, ihre Becher und kippen das Wasser in den Becher von ihrem Nebenmann weiter. Der wieder kippt das Wasser in den Becher von seinem Nachbarn. Wer schafft Es bei dieser Schatzsuche am meisten Wasser zu lenzen?

Material:

  • Zwei Eimer
  • Pappbecher
Tolle Spielideen sind bei unserer Schatzsuche mit den Piraten in Sicht! Hol mich der Klabautermann! Foto (c) S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Tolle Spielideen sind bei unserer Schatzsuche mit den Piraten in Sicht! Hol mich der Klabautermann!
Foto (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Weiter segeln wir bei unserer Schnitzeljagd, denn so eine Schatzsuche bei Piraten ist anstrengend. Was ein Seeräuber sein will, der muss das

Enterspiel

bestehen. Hängt an einem festen Ast ein Kletterseil fest. Stellt in etwa zwei Meter Entfernung neun leere Plastikflaschen auf. Nun müssen bei dieser Schatzsuche die Kinder Ihr Talent zum Entern beweisen. Sie halten sich am Seil fest und schwingen zu den Plastikflaschen. Wer schafft es, die meisten umzuwerfen? Diese Spielidee bringt Action bei der Schatzsuche

Material:

  • Kletterseil
  • leere Plastikflaschen
Alles klarmachen zum Entern bei der Schatzsuche am Kindergeburtstag.  Foto (c) m. gade  / pixelio.de

Alles klarmachen zum Entern bei der Schatzsuche am Kindergeburtstag.
Foto (c) m. gade / pixelio.de

Ein echter Pirat muss auch an der Kanone gut sein. Deshalb ist unsere nächste Spielidee für die Schatzsuche das

Artillerieduell

Zwei Piraten stellen sich etwa drei Meter gegenüber auf. Jeder hat eine leere Klorolle aus Pappe und drei Tischtennisbälle. Exakt in der Mitte zwischen den beiden steht ein leerer Eimer. Nun beginnt ein verzwicktes Spiel der Schatzsuche. Wer schafft es die meisten Bälle in den Eimer zu schießen? Dazu stecken die Spieler der Schatzsuche einen Tischtennisball in die leere Klorolle und pusten ihn möglichst in den leeren Eimer.

Material:

  • zwei leere Klorollen
  • sechs Tischtennisbälle
  • ein leerer Eimer oder leere Schüssel
Bei Neptun da ist ja bald das Ziel der Schatzsuche am Kindergeburtstag in Sicht! foto (c) : Claudia Drescher-Lühn  / pixelio.de

Bei Neptun da ist ja bald das Ziel der Schatzsuche am Kindergeburtstag in Sicht!
foto (c) : Claudia Drescher-Lühn / pixelio.de

Piraten mussten schon immer gut raufen können. Bei dieser Schatzsuche ist auch Kraft gefragt.

Reling Sumo

Bildet bei der Schatzsuche wieder zwei Mannschaften. Immer ein Pirat pro Mannschaft geht auf das Seil. Nun müssen die beiden Seeräuber probieren den jeweils anderen vom Seil zu schubsen. Wer hat die beste Standkraft bei der Schnitzeljagd?

Material:

  • Seil / Leine

Doch die Schatzsuche geht weiter! Bald kommen die Seeräuber an eine weitere Station der Schnitzeljagd.

Schiffsrennen

Bei den Piraten ist es immer wichtig gewesen ein schnelle Segelschiff zu haben. Bindet zwei Plastikschiffe an eine jeweils fünf Meter lange Paketschnur und befestigt das Ende an einem Stift. Zeichnet am Boden eine Ziellinie. Auf ein Startsignal hin wickeln die Piraten bei der Schatzsuche so schnell wie möglich die Schnur um den Stift, damit das eigene Schiff bei diesem Rennen gewinnt.

Material:

  • zwei Stifte
  • Paketschnur
  • zwei Plastikschiffe

Zum Schluss der Schnitzeljagd finden alle einen Schatz und bekommen vielleicht ein Piratendiplom.

Weitere Ideen zum Thema Schnitzejagd / Schatzsuche und Piraten findet Ihr HIER!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email