Kräuter sammeln und Suppe kochen

Kräuter wachsen jetzt im Frühjahr überall. Wenn Ihr mit den Kindern durch den Wald oder die Wiese wandert sammelt doch mit den Kindern Kräuter und kocht eine leckere Suppe am Lagerfeuer (oder zuhause) daraus. Neben dem Kochen lernen die Kinder auch heimische Kräuter kennen.

Kräuter wohin man auch schaut! Wenn Ihr mit den Kindern draussen unterwegs seid, könnt Ihr auch in der Stadt leckere Kräuter sammeln und die Waldläufersuppe daraus zubereiten. Ansonsten habt Ihr einen guten Grund mit den Kindern den Wald zu erforschen um Kräuter zu sammeln. Denn die Kleinen rühren leidenschaftlichngerne Suppen an. Besonders am Spielplatz, bereiten die Kinder aus Löwenzahnblüten und anderen Kräutern eine Matsche-Suppe zu. Unser Rezept hingegen schmeckt richtig lecker und weniger sandig. Wenn Ihr nicht sicher seid, ob die Kräuter essbar sind, nehmt ein Pflanzenbestimmungsbuch mit (ganz moderne Outdoorer haben eine entsprechende App auf dem Smartphone) oder jemand der sich auskennt. Sammelt bitte folgende Kräuter ein: Brennessel (kennt jeder), Löwenzahn (kennt auch jeder) Gänseblümchen (dito), Sauerampfer, Spitzwegerich, Giersch (wächst im Garten als „Unkraut“), Schafgarbe, Vogel-Sternmiere (wenn Ihr ein Bild davon seht wisst Ihr sicher welche Kräuter ich meine) und die Echt-Gundelrebe (auch als landläufig Gundermann bekannt).

Kräuter in die Suppe, sonst ist das Essen welk! Foto (c) Kinderoutdoor.de

Kräuter in die Suppe, sonst ist das Essen welk!
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Kräuter für die Waldläufersuppe

Zuerst wascht Ihr die Kräuter gründlich. Bei den Gänseblümchen schnippelt Ihr die Stiele weg. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Im Topf Öl erhitzen und die Zwiebel hineingeben. Schneidet die Kräuter klein und gebt sie in den Topf. Nun kommt die Gemüsebrühe dazu. Salzen und pfeffern. Aufkochen lassen und zum Schluss Rahm in die Suppe einrühren. Fertig!

Zutaten:

  • Zwei große Hände voll mit frischen Kräutern
  • Gemüsebrühwürfel
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Becher Rahm
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email