Osterferien 2014: Fünf Tipps für einen tollen Ausflug

Die Osterferien 2014 stehen bevor. Für alle Eltern stellt sich die Frage: Was unternehmen wir in den Osterferien 2014 mit den Kindern? Wir haben fünf Ideen für tolle Ausflüge mit den Outdoor Kids und die Kleinen erinnern sich gerne an die Osterferien 2014.

[table id=68 /]

In den Osterferien 2014 lohnt sich ein Besuch im Alten Land an der Elbe. In diesem Obstanbau-Gebiet blühen im April tausende von Kirschbäumen! Mit den Kindern könnt Ihr dort wandern, eine Radtour unternehmen und ein schönes Picknick zwischen den Obstbäumen machen. Bis Ende April, also auch in den Osterferien 2014, dauert die Kirschblüte an. Etwa zehn Tage später blühen die Apfelbäume im Alten Land, dem größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet von Mitteleuropa. Außerdem findet Ihr tolle Fotomotive, wenn Millionen von weißen Blüten an den Kirschbäumen sind.

Mehr Infos unter:

Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V

Zur Kirschblüte in den Osterferien 2014 durch das Alte Land wandern oder radeln.  © Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.

Zur Kirschblüte in den Osterferien 2014 durch das Alte Land wandern oder radeln.
© Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.

Eier fischen in den Osterferien 2014

Wer sagt eigentlich, dass man  Ostereier nur versteckt hinter Büschen und Sträuchern suchen kann? In einer Region, die so viele Seen wie das Herzogtum Lauenburg zu bieten hat, könnte es dem Osterhasen durchaus in den Sinn kommen, seine Eier auf dem Wasser zu verstecken. Das „Österliche Eierfischen“ und viele weitere Angebote laden dazu ein, die Osterferien 2014 in der ländlichen Idylle des Südostens Schleswig-Holsteins zu verbringen.Für das Kanu-Center Lothar Krebs ist es mittlerweile Tradition geworden, den Start der Kanusaison mit dem „Österlichen Eierfischen“ zu feiern. Ausgestattet mit Kescher und Schwimmweste geht es bei den Osterferien 2014 im Kanadier über den schönen Pipersee. „Osterhase“ Lothar und seine Gehilfen haben die farbenfrohen Plastikeier vorher auf dem See verteilt. Die gefischten Eier können an Land in echte Eier umgetauscht und anschließend verkostet  werden. Familien, die ihre Eier doch an Land verstecken und suchen möchten, können sich im Schaalsee-Camp, einem urigen Zeltplatz mit Riesen-Kite und Planwagen, ein Areal abstecken lassen und dort ihre Eiersuche starten.

Mehr Infos unter:

www.hlms.de

Ostereier vom See fischen können die Kleinen im Herzogtum Lauenburg in den Osterferien 2014. © Lothar Krebs

Ostereier vom See fischen können die Kleinen im Herzogtum Lauenburg in den Osterferien 2014.
© Lothar Krebs

 

 

Alle aufs Wasser in Hamburg!

Ihr seid in den Osterferien 2014 in Hamburg? Dann lasst die Masse der Touristen ihrer Wege ziehen und geht mit der Familie auf die Außenalster oder den Alsterkanälen auf das Wasser. Hier lassen sich Ruderboote, Kajaks oder Tretboote mieten und schon ist die ganze Meute paddelnd unterwegs. Plötzlich ist die Weltstadt Hamburg ganz leise und Ihr schippert unter den Brücken durch. Unterwegs schaut Ihr in die Gärten der Villen am Wasser und bekommt auf der Außen- und Binnenalster einen Blick der Extraklasse auf die Hansestadt. Ein Tipp: Nehmt Essen und Trinken mit ins Boot /Kajak. Schon gibt es ein tolles Leichtmatrosen-Picknick auf dem Wasser. Die Kinder erinnern sich garantiert an die Osterferien 2014 in Hamburg. An der Alster finden sich genügend Bootsverleiher und schon könnt Ihr ablegen!

Mehr Infos unter:

Boots- und Kanuverleihe bei hamburg.de

Paddeln auf der Außenalster von Hamburg. Auch ein Outdoor Tipp für Familien  Foto (c) Bernd Sterzl  / pixelio.de

Paddeln auf der Außenalster von Hamburg. Auch ein Outdoor Tipp für Familien
Foto (c) Bernd Sterzl / pixelio.de

Zeitreise in Thüringen: 900 Jahre Wartburg

Kommt in den Osterferien 2014 doch in eine der bekanntesten Burgen Deutschlands: Der Wartburg. Für die Kinder ist das UNESCO Weltkulturerbe ein wunderbares Erlebnis. Bei einer Führung in den Räumlichkeiten dieser mittelalterlichen Festung fühlen sich die Outdoor Kids wie in ein 900 Jahre altes Geschichtsbuch zurückversetzt. Das Wahrzeichen der Thüringer Stadt Eisenach wurde über Jahrhunderte geprägt von weltweit bedeutenden Ereignissen und Persönlichkeiten. Namen wie Walther von der Vogelweide, die Heilige Elisabeth von Thüringen, Martin Luther, Richard Wagner und Johann Wolfgang von Goethe trugen zu ihrer monumentalen historischen Bedeutung bei. Ein universelles Ereignis ist zweifelsohne der Aufenthalt Martin Luthers: Im ausgehenden 16. Jahrhundert fand der geächtete Reformator Zuflucht hinter den Burgmauern und übertrug das Neue Testament aus der griechischen Urfassung ins Deutsche. Die Lutherstube, authentische Wohn- und Arbeitsstätte des Reformators, ist seither Ziel unzähliger Pilger. Passt auch ganz gut zu den Osterferien 2014.

Mehr Infos unter:

www.thueringen-entdecken.de

In den Osterferien 2014 auf die Wartburg. Die Festung feiert 900 Geburtstag. Foto (c) Klaus Brüheim  / pixelio.de

In den Osterferien 2014 auf die Wartburg. Die Festung feiert 900 Geburtstag.
Foto (c) Klaus Brüheim / pixelio.de

Mit der Solar Draisine durch den Odenwald

 

Wenn Ihr Euere Osterferien 2014 im Odenwald verbringt, ist es ein Abenteuer für die ganze Familie, mit der Solar Draisine zu fahren.  Selbst mit Kindern sind die steilen Abschnitte im Odenwald zu schaffen und Ihr alle erlebt ein richtiges Outdoor Abenteuer. Die Überwaldbahn mit ihren Viadukten ist bei Eisenbahnfreunden bekannt. Diese historische Strecke steht unter Denkmalschutz. Von April bis Oktober könnt Ihr dort Solardraisinen mieten und elf Kilometer auf der Überwaldbahn strampeln. Mit den Elektromotoren, die umweltfreundlich ihren Strom aus den Solarzellen vom Dach der Draisinen beziehen, kommt Ihr über jeden Berg. Egal wie stark ihr in die Pedale tretet. Eine coole Aktion für die Osterferien 2014.

 

Weitere Infos findet Ihr unter:

http://www.mobikon.de/sites/news.html

Mit der Solar Draisine gemütlich durch den Odenwald fahren. Ein umweltfreundliches Outdoor-Abenteuer. Foto:   © Herbert Riemann

Mit der Solar Draisine gemütlich durch den Odenwald fahren. Ein umweltfreundliches Outdoor-Abenteuer.
Foto: © Herbert Riemann

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email