Eine Flöte schnitzen: Kinderleicht mit Anleitung

Eine Flöte schnitzen ist im Frühling eine gute Tradition. Um eine Flöte zu schnitzen braucht Ihr nur ein Stück Holz und ein gutes Taschenmesser. Wir zeigen Euch wie wir eine einfache Flöte schnitzen und wie immer Schritt für Schritt. Eine Bastelei, die auch den Kindern Spaß macht.

Die Flöte schnitzen ist eine Kunst. Zum Glück kenne ich jemanden, der sie beherrscht. Ein sehr guter Freund aus Südtirol, der außerdem ein exzellenter Winzer und Obstanbauer ist, zeigt uns heute wie es geht die eigene Flöte schnitzen. Zuerst sucht Ihr Euch ein etwa zehn bis 15 Zentimeter langes Stück frisches Holz. Das ist wichtig, sonst bekommt Ihr die Rinde nicht runter! Dazu später mehr. Im nächsten Schritt schnitzt Ihr die Unterseite des Mundstückes.

Zuerst schnitzt Ihr die Unterseite vom Mundstück. Foto (c) KInderoutdoor.de

Zuerst schnitzt Ihr die Unterseite vom Mundstück.
Foto (c) KInderoutdoor.de

Nun schnitzt Ihr an der Oberseite eine Kerbe ein, hier dringt später die Luft aus.

Nun eine Kerbe an der Oberseite schnitzen.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Weiter wollen wir die Flöte schnitzen. Schneidet rundum wenige Zentimeter unterhalb der Kerbe in die Rinde ein.

Ein Schnitt rundum unter halb der Kerbe.
Foto (c) Kinderoutdoor.de.

Jetzt kommt der wichtigste Teil beim Flöte schnitzen: Klopft auf die Rinde. Dreht dabei immer wieder die Flöte.

Klopft die frische Rinde beim Flöte schnitzen.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Zieht jetzt die Rinde vorsichtig ab.

Nun die Rinde abziehen.  foto (c) Kinderoutdoor.de

Nun die Rinde abziehen.
foto (c) Kinderoutdoor.de

Jetzt schnitzt Ihr vorsichtig Span um Span vom Inneren der Flöte weg. So entsteht die spätere Luftkammer. Schiebt immer wieder mal die Rinde darüber und probiert aus, wann der Ton passt.

Vorsichtig die Luftkammer abspanen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig mit Flöte schnitzen. Der Frühling kann kommen!

Fertig sind wir mit Flöte schnitzen.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email