Schöner klettern mit La Sportiva

Für alle die gerne Klettern, bringt in diesem Frühjahr (Winter gab es ja bisher keinen!) La Sportiva die erste eigene Textil-Kollektion in die Läden. Klettern ist mit den praktischen T-Shirts und Hosen noch cooler. Natürlich könnt Ihr diese scharfen La Sportiva Teile auch zu anderen Gelegenheiten als dem Klettern anziehen.

Klettern findet bei Eltern und Kinder immer mehr Anhänger. In Hallen, an Findlingen, auf Klettersteigen oder Klettergärten kraxeln groß und Klein. Viele von Euch, die schon länger klettern, kennen La Sportiva Schuhe. Doch man muss sich daran gewöhnen, das Logo der italienischen Traditionsmarke zukünftig auch auch Kletterhosen, T-Shirts, Jeans und Jacken zu sehen. Ab März bekommt Ihr die La Sportive Bekleidungskollektion zum Klettern im Fachhhandel.

Aufgepasst „Opa“ erzählt vom Krieg! Die neue Kletterbekleidungslinie spiegelt La Sportivas tiefe Verwurzelung im Klettersport wieder:  Die Italiener sind von Anfang an dabei gewesen, als die ersten Pioniere des Freikletterns in den 80er Jahren die noch junge Sportart begründeten. Die Bekleidung erinnert im Design an den Beginn des Klettersports und an die jahrzehntelange Geschichte, die La Sportiva mit diesem Sport verbindet. Der größte Teil ist aus 100% Bio Baumwolle gefertigt, die nach GOTS Standards hergestellt und kontrolliert wird. Vom lässigen Boulder T-Shirt im Retro-Design über die technische Kletterhose bis hin zur wasserdichten Funktionsjacke ist für jeden Geschmack etwas dabei. Jedes einzelne Teil verbindet La Sportivas Klettertradition mit den hohen Anforderungen des heutigen modernen Klettersports.

 

 

Highlights Apparel:

 

Der Bishop Hoody ist aus einem 340g schweren Fleece mit gebürsteter Innenseite gefertigt und verfügt über eine sehr angenehme Haptik. Zur Optimierung der Bewegungsfreiheit wurden an den Seiten zusätzliche Material-Einsätze verwendet.  Außerdem besitzt der Hoody eine Känguru-Tasche für Karten, Topos  oder auch zum Warmhalten der Kletterschuhe sowie ein verstecktes Brustfach. Für ein leichtes Bedienen lässt sich die Kapuze mit einer Hand regulieren.

 

Die verschiedenen Shirts wie z. B. das  „Climbing on the moon“ T-Shirt – der in den 80er Jahren entstandene Claim von den Anhängern des Freikletterns – passt perfekt in das Retro-Konzept der gesamten Kollektion. Die verwendete „Crack“ Drucktechnik unterstützt zusätzlich den gewünschten Nostalgie-Effekt. Durch den im schrägen Fadenlauf geschnittenen Seiteneinsatz wird eine optimale Bewegungsfreiheit sichergestellt. Alle T-Shirts bestehen aus 100% Organic Cotton und zeichnen sich durch einen Regular Fit sowie durch einen weichen Einsatz am hinteren Kragenausschnitt aus. Speziell für Frauen entwickelt wurde das rückenfreie Honky Tank Top, dessen Neckholder individuell einstellbar ist. Damit das Top nicht nur gut aussieht sondern auch bei anstrengenden Kletteraktionen an Ort und Stelle bleibt, verhindern Silikon-Streifen im Rückenbereich ein Verrutschen.

Mit La Sportiva schöner Klettern. Die neue Kollektion setzt interessante Akzente. Foto (c) La Sportiva

Mit La Sportiva schöner Klettern. Die neue Kollektion setzt interessante Akzente.
Foto (c) La Sportiva

 

 

In der neuen Kletterbekleidungslinie besitzen Kletterhosen einen besonders hohen Stellenwert, daher umfasst die Kollektion für Herren sieben und für Damen zehn Modelle. Hier ist für jeden Geschmack die richtige Pant dabei: Drei verschiedene Längen sowie drei unterschiedliche Schnitte und Materialien stehen zur Auswahl. Die Kalymnos Pant (w)/Arco Pant (m) im Regular Cut gewährt durch den Elastan-Anteil von drei Prozent, die spezielle Zwickelkonstruktion sowie die vorgeformte Kniekonstruktion optimale Bewegungsfreiheit. Die neue Saumregulierung ermöglicht eine schnelle Weitenverstellung mit nur einer Hand, was bedeutet, dass die schnelle Regulierung des Bundes während des Kletterns kein Problem mehr darstellt. Die sieben unterschiedlichen Taschenlösungen stellen eine Vielzahl an Verstaumöglichkeiten sicher. Auch die kleine Bürste zum Säubern der Griffe ist in der extra hierfür vorgesehenen Tasche am Unterschenkel sicher verstaut und fällt auch während des Kletterns nicht heraus.

 

Das Highlight unter den kurzen Kletterhosen ist die Chironico Short (m), die aus einem Mix aus Cordura® und Elastan besteht. Sie erfüllt damit die beiden wohl wichtigsten Bedürfnisse von Kletterern: Widerstandsfähigkeit und größtmögliche Bewegungsfreiheit. Letzteres wird von einer speziellen Zwickelkonstruktion unterstützt. Die Chironico ist mit zwei Front- und zwei Gesäßtaschen ausgestattet und besitzt wie alle Hosenmodelle eine Tasche für die Zahnbürste. Dank der neuartigen Gürtelkonstruktion lässt sich die Weite des Hosenbunds auch einhändig verstellen.

 

Nur für Damen erhältlich ist die ¾ Pant Shiobara. Die leichte und komfortable Hose ist die perfekte Wahl für Frauen, die beim Klettern gerne einen Schutz an den Knien haben. Der Loose Fit und die tiefen Seitentaschen sehen dazu noch stylisch aus. Für guten Sitz sorgen der extra große Hüftbund sowie der elastische Saum am unteren Ende.

 

Stretch-Jeans sind äußerst beliebte Kletterhosen und schaffen wie kein anderes Produkt den Spagat zwischen sportlich hoher Bewegungsfreiheit und gleichzeitig lässigem Lifestyle-Look. Die Kendo Jeans (m)/Tao Jeans (w) bestehen aus 50% Baumwolle, 30% Polyester und 20% Nylon. Durch die spezielle Zwickel- und die vorgeformte Kniekonstruktion sowie die neue Saumregulierung wurde der weite Schnitt den Bedürfnissen der Kletterer angepasst.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email