Kosmos App zeigt Euch den Sternenhimmel

Kosmos bietet für das Sternenjahr 2014 eine neue App an mit der Ihr bei jedem Himmelsschauspiel garantiert dabei seid. Die App von Kosmos bietet umfangreiche Informationen für Einsteiger und Astro-Profis. Habt Ihr diese App von Kosmos auf Euerem Smartphone könnt Ihr den Kindern einiges bei einer Nachtwanderung über den Sternenhimmel erzählen. Doch ist diese Kosmos App außerirdisch gut oder schlecht? Wir haben es ausprobiert!

Kosmos kenne ich aus der eigenen Kindheit von den Experimentierkästen. Da konnten wir erste Erfahrungen mit der praktischen Chemie sammeln…….Mittlerweile bietet der Verlag ein umfangreiches Sortiment für die Kinder an: Vom Sachbuch, über Bastel- und Experimentierkästen bis hin zu Apps. Für die Kinder ist es immer ein Abenteuer, wenn Ihr mit Ihnen nachts durch den Park, Flußauen, über die Felder oder den Wald stapft. Die Taschenlampen an und schon geht´s los. Unterwegs kommen dann Fragen wie „Welcher Planet leuchtet da am Abendhimmel?“ Was leuchtet sind Euere Ohren, weil es Euch geht wie mir: Ich habe was den Sternenhimmel angeht wenig Plan. Deshalb habe ich mir die App  das Kosmos Himmelsjahr und die integrierte Lite-Version der Planetarium-Software Redshift auf das Handy geladen. Was mir gut gefällt ist, dass kompakt dargestellt ist, welche die schönsten Himmelsereignisse des Jahres 2014 sind. Ausführliche Beschreibungen, zahlreiche Grafiken und viele Tabellen machen das Kosmos Himmelsjahr zur umfangreichsten App, um den Sternenhimmel zu erkunden. Bei manchen Tabellen ging mir das Ganze zu sehr in die Tiefe und es fehlt mir einfach am Hintergrundwissen. Weltraum-Profis können mit diesen Angaben sicher mehr anfangen. Trotzdem kam ich mit der App ganz gut zurecht. Sie enthält folgende Features:
– Auf- und Untergangszeiten von Sonne und Mond, Finsternisse und Mondphasen
– Die Sternbilder in übersichtlichen Sternkarten und mit ausführlichen Beschreibungen erklärt
– Sichtbarkeit der Planeten
– Mit integrierter Lite-Version der Planetarium-Software Redshift: Ein Fingertipp genügt und Redshift zeigt, was das Himmelsjahr beschreibt
– Alle Himmelsereignisse können für unterschiedliche Standorte angezeigt werden
– Einfache Fingersteuerung für Zeitraffer, Änderung der Blickrichtung und Zoom
– 3D-Flug zu ausgewählten Himmelsobjekten
– Himmel-Scanner: Erkennen von Sternen, Sternbildern und Planeten, die gerade am Himmel zu sehen sind

Der Preis von 7,99 € für die Kosmos App geht in Ordnung und bei jeder Nachtwanderung gehört das Betrachten vom Sternenhimmel mittlerweile fest dazu.

Kosmos zeigt mit der neuen Himmelsjahr App alles was nachts über unseren Köpfen stattfindet.  Foto (c) kosmos Verlag

Kosmos zeigt mit der neuen Himmelsjahr App alles was nachts über unseren Köpfen stattfindet.
Foto (c) kosmos Verlag

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email