Vögel im Winter: Füttern und erkennen dank einer App

Vögel im Winter brauchen wegen der Kälte mehr Futter als sonst. Doch die heimischen Vögel finden in der kalten Jahreszeit weniger Futter als sie brauchen. Deshalb ist es gut, wenn Ihr die Vögel im Winter füttert. Aber richtig! Dafür gibt es vom Kosmos Verlag eine App: Vögel füttern und erkennen. Da lernen die Kinder und Ihr was dabei.

Vögel im Winter richtig füttern. Auf der App vom Kosmos Verlag findet Ihr alles was Ihr über das Thema Winterfütterung wissen müsst. Die Bedienung der App ist kinderleicht und sie beantwortet Fragen wie: Welches Futter ist geeignet? Welcher Vogel frisst was? Bisher kannte ich nicht die 36 häufigsten Vögel die sich am Futterhäuschen einfinden. Doch auch das zeigt diese App mit schnabelsynchronen Videos. Dabei erklären Euch Experten die wichtigsten Merkmale der Piepmätze und welches Futter sie lieben. Empfohlen ist diese App vom Nabu. An einem trüben Wintertag ist die App ein kurzweiliger Zeitvertreib mit den Kindern. Bastelt mit Ihnen ein Futterhäuschen (Bauanleitungen findet Ihr „zufällig“ auch bei Kinderoutdoor.de) befüllt es mit dem richtigen Futter und legt Euch auf die Lauer. Mit der App lassen sich die Vögel bestimmen, welche hier zum Futtern kommen.

Vögel im Winter füttern und bestimmen. Mit der App vom Kosmos Verlag ist das alles kein Problem. Foto: (c) Kosmos Verlag

Vögel im Winter füttern und bestimmen. Mit der App vom Kosmos Verlag ist das alles kein Problem.
Foto: (c) Kosmos Verlag

Enthalten sind folgende Vogelarten:
– Amsel
– Bergfink
– Birkenzeisig
– Blaumeise
– Bluthänfling
– Buchfink
– Buntspecht
– Dohle
– Eichelhäher
– Erlenzeisig
– Feldsperling
– Gartenbaumläufer
– Gimpel
– Goldammer
– Grünfink
– Haubenmeise
– Haussperling
– Heckenbraunelle
– Kernbeißer
– Kleiber
– Kohlmeise
– Ringeltaube
– Rohrammer
– Rotdrossel
– Rotkehlchen
– Schwanzmeise
– Seidenschwanz
– Star
– Stieglitz
– Sumpfmeise
– Tannenmeise
– Türkentaube
– Wacholderdrossel
– Weidenmeise
– Wintergoldhähnchen
– Zaunkönig

Damit Ihr den Download auch mobil durchführen könnt, sind in der App nur die ersten vier Videos bereits vorinstalliert. Weitere Arten lassen sich  jederzeit unterwegs oder via WLAN herunterladen. Die App kostet lediglich 0,89€.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email